User Tag List

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Cloud Computing

  1. #1
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.189
    Renommee-Modifikator
    14

    Cloud Computing

    Heyho,

    mich würd mal interessieren was ihr vom (aufkommenden) Thema Cloud Computing haltet.

    Viel habe ich mich noch nicht mit dem Thema beschäftig aber mir erscheint das doch alles etwas suspekt. Zwar wird damit geworben, dass Daten sicherer abgelegt wären als auf meiner Festplatte, aber ich hab meine Daten doch lieber bei mir als auf einem Server, welcher dann schnell zum Angriffziel für Hacker wird.

    Was ist eure Meinung ? (vllt kommt hier ja ne kleine Diskussion zustande )
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  2. #2
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.132
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Hm, ich fände es nur nützlich wenn ich ein Smartphone hätte. Dann könnte man Videos etc. dort abspeichern und von überall abrufen.

    Ansonsten wüsste ich aber nicht wofür ich das bräuchte. Aber Angst vor Hackern ist eher unbegründet. Wenn du was in der Windows Cloud hast kommt da ein Hacker nicht so schnell drann. Da würd ich mir eher Sorgen machen, dass der Betreiber irgendeinen Unfug mit den Daten treibt.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  3. #3
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.189
    Renommee-Modifikator
    14
    Ja, das ist natürlich auch ein Aspekt.
    Dann weiß bald jedes Unternehmen, was du für Daten hast bzw. wofür du dich interessierts -> zugeschnittene Werbung

    Erinnert mich an dieses neue Facebookprinzip immer seinen Standort zu posten und dann Gutscheine zu bekommen; also bald gibts keine Geheimnisse mehr...

    Beitrag enthält verschärfte Aussagen
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  4. #4
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    25
    Och nö muss nicht sein, dann läd der die ganze Zeit irgendwas hoch oder runter und das muss ich meiner Bandbreite nicht wirklich antun (auch wenn die dafür vermutlich mehr als ausreichend währe).
    Ich benutze für PI Dropbox (was im Prinzip ja genau sowas ist, nur kleiner wenn ich mich jetzt nicht irre) und habe es für CG benutzt, für sowas reicht aber Dropbox auch vollkommen aus.

  5. #5
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.015
    Renommee-Modifikator
    18
    Zitat Zitat von Raistlin Beitrag anzeigen
    Ich benutze für PI Dropbox (was im Prinzip ja genau sowas ist, nur kleiner wenn ich mich jetzt nicht irre) und habe es für CG benutzt, für sowas reicht aber Dropbox auch vollkommen aus.
    Seh ich ähnlich. Hacker-Paranoia muss der "Casual-User", so glaube zumindest ich, keine haben, da es nicht lohnenswert ist, Einzelpersonen auszustöbern.
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von Frontschwein
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    26
    Beiträge
    571
    Renommee-Modifikator
    10
    Ich finds persönlich sinnlos.
    Ich muss nicht "facetimen", ich muss nich 25/8/366 dauererreichbar sein, es interessiert keine Sau, was ich den ganzen Tag mache (geschweige denn davon , dass ich es überhaupt erzählen würde), ich kaufe nicht umsonst Terrabyte an Festplatten, ums dann doch auf irgendnem lampukischen Petabyte-Hoster wieder hochzuladen, und muss keine Großkonzerne unstützen (hatte Google nicht schonmal sowas geplant?)

    Summa Summarum, es ist völlig unnütz für einen Normalsterblichen (wie mich), sich gläsern zu machen ... bin ohnehin schon transparent genug als deutscher Staatsbürger (in Uniform )

    // Gemäß WiKi hab ich jetz wohl mehr in die IT-Wolke reininterpretiert, als es eig. bedeutet. Egal. Fakt ist, es is Müll. Weil die hier angestrebte Richtung weicht irgendwie vom Trend der "Zu-Hause-Rechenzentrale" = Octacore, drölf GraKas etc ab.
    Und außerdem, abhängig zu sein in der heutigen Zeit is richtig ka.. unschön. Und wenn sollsche Typen wie Google das Szepter über meine Software in der Hand hielten .. nein Danke
    Geändert von Frontschwein (02.03.2011 um 20:39:03 Uhr)
    Schieß die Welt an
    - Flakker

  7. #7
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.132
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Zitat Zitat von Frontschwein Beitrag anzeigen
    Ich finds persönlich sinnlos.
    Ich muss nicht "facetimen", ich muss nich 25/8/366 dauererreichbar sein, es interessiert keine Sau, was ich den ganzen Tag mache (geschweige denn davon , dass ich es überhaupt erzählen würde)
    Keine Frage, das ist der größte Schwachsinn dieses Jarhzehntes. Leider sind viel zu viele meiner Bekannten mittlerweile abhängig davon geworden.

    Aber das hat ja nicht direkt mit der Cloud zu tun. Es geht ja hauptsächlich darum Daten ins Internet zu stellen um von überall auf sie zugreifen zu können. Und das finde ich an sich schon cool, ich werde es wohl nie benötigen, da ich selber Webspace habe, aber für den durchschnittlichen User. Man muss halt nur aufpassen was man hochlädt und wo es zu sehen ist.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  8. #8
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.680
    Renommee-Modifikator
    16
    cloud computing heist ja nicht nur speicherplatz...

    wichtig ist auch rechenleistung.
    Und dafür finde ich es gut.

    Zum speichern von sensiblen daten mMn noch absolut ungeeignet

  9. #9
    Mitglied Avatar von chuuuuucky
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    374
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    8
    Für mich theoretisch sehr praktisch wenn ich sowohl zuhause am PC als auch in der Schule am Laptop arbeite und da schnell auf die Daten zugreifen kann. Allerdings ist das ja wirklich nicht die Hauptaufgabe von Cloud Computing denn das können FTP Server und Drop Boxen schon lange.
    Viel wichtiger sind sachen wie auf einem Pentium 4 mit onboard Grafik Crysis 2 spielen zu können. (Solange ich ne flotte Inet Verbindung habe.)
    Je nachdem wie sich das entwickelt kann das irgendwann interessant werden aber im Moment sehe ich noch keinen Nutzen dafür.

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Frontschwein
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    26
    Beiträge
    571
    Renommee-Modifikator
    10
    Hm.
    Naja, Rechenleistung schön und gut. Aber da liegt auch der Knackpunkt. Wenn jemand irgendein wildes Konstrukt (ne abartige Riesenmap oder n völlig überdimensioniertes Model) compilt, oder jemand das ganze System als Botnetzt nutzt ... ich weiß nicht .. lieber alles getrennt.
    Schieß die Welt an
    - Flakker

  11. #11
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.680
    Renommee-Modifikator
    16
    naja clouds zum berechnen werden ja meist eh nur nach wirklicher authentifizierung des nutzers freigegeben und man hat praktisch seine eigene Umgebung

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]