User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: PC geht bei Auslastung einfach aus

  1. #1
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15

    PC geht bei Auslastung einfach aus

    Hey,

    wie schon geschrieben, geht mein PC seid einiger Zeit, bei Auslastung einfach aus (kein Herunterfahren, sonder wie Stecker ziehen). Hört sich ja stark nach nem Kühlungsproblem an, leider hab ich nur keine Ahnung davon, wo genau es liegt.
    Ich habe jetzt mal einen Everest Stabilitätstest durchlaufen lassen. Nach einiger Zeit bei voller Auslastung ging der CPU-Throttling-Wert hoch und kurz danach ging er wieder aus.
    Der Throttling wert, steht ja für eine Taktänderung, oder? (throttle=drosseln)

    Ich frag mich jetzt, was nicht mehr funktioniert (ist der CPU-Kühler kaputt?) :/ und was ich tun muss...

    Btw: Ich habe auch Speedfan ausprobiert, jedoch wurde dort kein Lüfter erkannt :/

    Ich erstell das Thema mal hier, weil ich ziemlich unter Zeitdruck steh (Contest). Ich werd nachher aber noch zwei andere Personen fragen, die mir auch sehr wahrsch weiterhelfen können. Falls dann hier noch keine Lösung gefunden wurde und ich eine finde, werd ich sie hier posten
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  2. #2
    Mitglied Avatar von Billkiller
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    393
    Renommee-Modifikator
    9
    Kann CPU-Z nicht mitloggen wie heiss die CPU wird?
    Wenn deine CPU zu heiss wird und dann runterfährt, sollte in dem Logg ersichtlich werden wie viel Grad deine CPU hatte.
    Falls dies der Fall sein sollte, wirst du um nen neuen Lüfter und nem kleinem Tutorial, wie man Wärmeleitpaste auf nen Prozessor aufträgt, nicht herumkommen

    Achja: Hast du vllt. in letzter Zeit irgendwas an deinem Rechner rumgeschraubt und irgendwelche Kabel blockieren nun nen Lüfter oder so ?
    Achja²: Piept dein Rechner vllt manchmal ? Dann will dir die CPU warscheinlich mitteilen, dass ihr zu warm ist

    Edit: Ich finde gerade die Funktion bei CPU-Z nicht . . . Es sollte aber auch irgendwo mit Everest gehen
    Geändert von Billkiller (06.09.2011 um 15:08:39 Uhr)
    Zitat Zitat von Albert Einstein
    Signaturen und IRC eignen sich sehr gut um Zitate berühmter Leute zu fälschen.

  3. #3
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26
    War bei mir so ähnlich, Frage: Wann hast du zuletzt deinen PC sauber gemacht?
    Bei mir war alles zugestaubt und das Mainboard in der Regel konstant auf 80°, dass da der PC nicht lange mitmacht ist verständlich und nachdem ich den PC komplett gereinigt habe (natürlich inklusive Lüfter) sowie dem CPU neue Wärmeleitpaste spendiert hab fiel die Temparatur um gute 20° ab und seitdem läuft es auch wieder viel schneller.

  4. #4
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Sauber gemacht hab ich ihn erst vor ein paar Tagen... Ich erwähn mal, dass ich den PC erst seit Kurzem habe; jedenfalls teilweise. Ich hab nem Kollegen Gehäuse, Board, CPU und Netzteil abgekauft (der hat Ahnung und hat mir das auch zusammengebaut - den werde ich auch gleich noch fragen)

    So einige neue Erkenntnisse:
    Mit CPU-Z hab ich keinen Temp-Log hab das aber nochmal mit Everest gemacht und folgendes bemerkt:
    - Die CPU-Temp. ist konstant bei 30°C auch nachdem das Throttling beginnt (ca. nach 3min)
    - kurz bevor der PC ausgeht hört die Temperaturmessung bei der CPU einfach auf
    - beim Restart erschien ein Bluescreen (siehe unten)
    - beim zweiten Restart ging alles wieder (außer, dass mir die Starthilfe empfohlen wurde, jedoch ausgelassen)

    Geändert von Nilo (06.09.2011 um 15:47:49 Uhr)
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  5. #5
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.549
    Renommee-Modifikator
    26
    Mein PC ist immer bei Auslastung ausgegangen weil meine Graka zu heiß wurde.

    Google mal nach dem Programm OCCT. Damit kannst du Graka und CPU testen und er loggt Temp mit.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Billkiller
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    393
    Renommee-Modifikator
    9
    Bei GPU-Z gibt es aber eine Möglichkeit die Temperatur (Von der Graka) mitzuloggen, da bin ich mir sicher !
    Zitat Zitat von Albert Einstein
    Signaturen und IRC eignen sich sehr gut um Zitate berühmter Leute zu fälschen.

  7. #7
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Das ist ja nen anderes Programm als das, welches du eben genannt hast , aber ich probier mal alle durch obwohl ich nicht ganz weiß, was das bringen soll :/
    Die Graka wird doch eig gar nicht beansprucht und er geht trotzdem aus...

    EDIT: Ahh ja, GPU-Z kann die Temp mitloggen . Soll ich jetzt nebenbei den Everesttest laufen lassen?
    Geändert von Nilo (06.09.2011 um 16:04:35 Uhr)
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  8. #8
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.549
    Renommee-Modifikator
    26
    Mit meinem Vorschlag kannste auch den Prozessor loggen und testen.

    OCCT <- Google.

  9. #9
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Leider kann OCCT meine Graka nicht überprüfen irgendwas fehlt mir da, hab die Meldung leider zu schnell weggeklickt, weil ich dachte kommt immer beim Programm start, aber so ist´s nicht ...

    EDIT: Oh nur der Memtest geht nicht, der OCCT-Test schon
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von _Ghost_
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Österreich - Vorarlberg
    Beiträge
    713
    Renommee-Modifikator
    9
    Könnte es nicht teoretisch auch einfach sein, dass dein Netzteil zu wenig Strom liefert... und die Graka und CPU einfach bei Vollauslastung nicht genug versorgt wird...


    hab aber leider keine Tau wie man das überprüft.
    Du suchst einen Black Ops 2-Clan?

    www.this-is-teamwork.net

  11. #11
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    lad dir everest ultimate runter und aktiviere das logging

    fang an zu zocken, lass mitloggen

    wenn er ausgeht und erneut hochgefahren ist, schaust du dir an wie heiß cpu & graka geworden sind

    logging gibts hier:
    Datei -> Einstellungen

  12. #12
    Mitglied Avatar von Billkiller
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    393
    Renommee-Modifikator
    9
    Hui. Das hab ich ja gar nicht bedacht
    Joar du könntest uns ja mal deine Komponenten rüberreichen und ein Experte wie Guardian oder painschkes (oder sonst jemand anderes) könnte mal 'rumrechnen'
    Zitat Zitat von Albert Einstein
    Signaturen und IRC eignen sich sehr gut um Zitate berühmter Leute zu fälschen.

  13. #13
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Hab Everest Ultimate und werds gleich mal mit Logging probieren

    Achja, ich zocke nichts während er ausgeht, da ich generell nichts zocke
    Er geht normalerweise beim Compilen oder Rendern aus (ist ja anspruchsvoll)

    PC (weiß nicht genau was relevant ist, daher einfach alles ):
    - OS: Win 7 32-bit
    - Board: Systemhersteller: ECS Systemmodell: GF7050VT-M5
    - CPU: Intel(R) Pentium(R) D CPU 2.80 Ghz (2CPUs), ~2,8Ghz
    - Speicher: 2048 RAM
    - DirectX: 11
    - Festplatten: 1. ST3250823AS ATA Device (OS hierdrauf) 2. SAMSUNG SP2504C ATA Device
    - Graka: ATI Radeon HD 4350 .... und onBoard glaub ich noch NVIDIA GeForce 7050/NVIDIA nForce 610i (aber wird nicht benutzt)

    EDIT: Hier mal die Logs (leider nur in html, und deswegen auch zum download ):
    1. Log: http://www64.zippyshare.com/v/1516166/file.html
    2. Stats: http://www64.zippyshare.com/v/19148420/file.html

    Ich erkenn darauf rein gar nichts, also keine Abweichung, daher glaub ich eher, dass es wie gesagt am Netzteil liegt :/. Was meint ihr?
    Geändert von Nilo (06.09.2011 um 18:40:22 Uhr)
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  14. #14
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    warte, ging der pc aus wo das log zuende ist, oder hast du im idle loggen lassen?

    weil ändern tut sich da wahrlich nichts

    wenn er nicht ausgegangen ist, mal ein game starten und mitloggen lassen

    wegen netzteiL:
    lief es denn so vorher auch schon?
    weil dass denke ich nicht dass es daran liegt, ausser das teil hat eben nen schlag weg. Glaub ich aber eher nicht. Entweder ein netzteil geht ganz oder garnicht (meistens so)

  15. #15
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Ich habe natürlich nicht im idle, sondern während des Stabilitätstest von Everest geloggt . Im idel funktioniert alles...

    Achja was mir aufgefallen ist (vergessen hier anzugeben), der PC geht nur manchmal ganz aus. Meist bleibt er in einem sehr komischen Zustand:
    Bildschirm aus, Lüfter läuft und sogar das CD-Laufwerk geht auf. Er reagiert jedoch auf keinerlei Eingaben (Mausbewegung, Powerknopf), dann muss ich erst den Strom wegnehmen. Und nein, es ist nicht der Standby-Modus
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  16. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0
    Versuch mal beim Hochfahren mit F8 zu starten, dann müsste er eine Option ausspucken, die so ähnlich ist wie : Nach Bluescreen keinen Neustart.
    Vielleicht bekommst du einfach Bluescreens siehst die aber nicht. Wobei aber auch interresant ist, das anscheinend dein Temperatur fühler der CPU defekt ist.
    Gefällt mir alles gar nicht. Für mich klingt das nach einem Board problem. Da wenn die CPU zu heißen werden würde du nicht den Zustand mit den drehenden Lüftern hättest.

  17. #17
    Spender Avatar von Jacky
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Graz
    Alter
    33
    Beiträge
    924
    Renommee-Modifikator
    9
    Schon mal an defekte Ram gedacht?
    Wenn du 2 ram riegel hast, nimm mal einen raus, teste den pc, wenns immer noch abstürzt versuch den andren riegel.
    Könnte auch möglich sein. Aber ich denke das hört sich schon eher nach nem def. Board an.

  18. #18
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0
    AM besten mal mit USB Stick + Memstest+

  19. #19
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.190
    Renommee-Modifikator
    15
    Memtest 86+ auf USB Stick sag nach zwei Testdurchläufen (über zwei Stunden), dass der RAM fehlerfrei sei.

    Btw nen paar Sachen, die ich noch nicht erwähnt habe:
    1. Manchmal geht der Sound nicht, wenn ich direkt nach einem Absturz (nach hoher Auslastung) neu boote -> kleines rotes X am SoundIcon und keine Soundgeräte werden erkannt
    2. Der Pc macht ab und an während des Betriebes das Geräusch was er macht, wenn er ausgeht (so ein klacken, dass eig jeder PC macht, wenn er nach dem Runterfahren ausgeht)
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  20. #20
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0
    -->Board<--

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]