User Tag List

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Der große Bücherthread

  1. #1
    Spender Avatar von Jacky
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Graz
    Alter
    33
    Beiträge
    924
    Renommee-Modifikator
    9

    Der große Bücherthread

    Hi Leute,

    hab mir gedacht, so einen Thread hat man noch nicht gesehen, also mach ich einen auf

    Sinn dahinter ist ein bisschen eigennützig. Ich hab immer recht schwierigkeiten eine neue Bücherserie oder Buch zu finden das mir wirklich gefällt.
    Hier kann jeder seine Bücher vorstellen die ihn begeistert haben. Dann kann man sich mal was abschauen von Usern die einen ähnlichen Büchergeschmack haben.

    Ich fang einfach mal an.
    Vorweg mein "Lovleybook.de" Profil, da könnt ihr auch nochmal alle Bücher sehen die ich gelesen habe --> Mein Profil

    House of Night - P.C. Cast u. Kirsten Cast 4/5*
    Buchserie - bisher 8 Bände
    Mystery


    In dieser Buchserie geht es um Zoey, eine gewöhnliche Jugendliche in der Kleinstadt Tulsa, die eines Tages "Gezeichnet" wird.
    Das bedeutet sie bekommt eine Halbmondförmige Sichel auf der Stirn die sie als Jungvampirin kennzeichnet. Dadurch verändert sich für sie ihr gesamtes Leben. Sie muss ihr derzeitiges Leben hinter sich lassen und so schnell wie möglich ins House of Night, ein Vampirinternat, ziehen um nicht zu sterben und alles zu lernen was sie zur Entwicklung zum Vampir wissen muss. In dieser Saga ist die Existenz von Vampiren zwar nicht unbekannt, jedoch wissen die Menschen nicht gerade viel über sie, ausser das die schlauesten Köpfe, größten Künstler, Musiker und Schauspieler Vampire sind.
    Bald stellt sich heraus das Zoey kein durchschnittlicher Jungvampir ist und das etwas eigenartiges im House of Night vor sich geht.

    Diese Buchserie ist wirklich sehr angenehm, in der "Ich" Perspektive und in späteren Bänden auch aus Sichtweisen anderer Hauptcharaktere jedoch in der 3. Person, zu lesen. Sehr spannend und witzig geschrieben und auf jedenfall einen Kauf wert. Ich hab die ersten 4 Bände in ca. 2 Wochen gelesen und bin jetzt mit Band 6 fertig.


    Eragon - Paolini 4/5*
    Buchserie - bisher 4 Bände
    Mystery

    Jeder der Eragon aus dem TV oder Kino kennt, sollte mal 90% vom Film vergessen. Die Geschichte im groben stimmt, das wars aber auch schon.

    Also in dieser Buchserie geht es um Eragon, einen Waisenjungen der auf der Farm seines Onkels Garrow aufwächst zusammen mit seinem Cousin Roran. In der Welt in der er lebt kämpften in grauer Vorzeit in Alagäsia Drachen gegen die Zwerge. Irgendwann kamen die Elfen über das Meer und kämpften ebenso gegen die Drachen. Da sich Drachen und Elfen die Waage hielten und sich womöglich gegenseitig zerstört hätten, machten sie einen Waffenstillstand, gründeten die Drachenreiter und kämpften fortan gegen das Unrecht in Alagäsia. Als die Menschen übers Meer kamen, schließten sie sich dem Pakt zwischen Elfen und Drachen an. Doch eines Tages versklavte der junge Drachenreiter Galbatorix den schwarzen Drachen Shruikan und stellte sich gegen die Drachenreiter. Er überzeugte 13 weitere Drachenreiter an seiner Seite zu kämpfen welche unter dem Namen die 13 Abtrünnigen bekannt wurden und alle anderen Drachenreiter auslöschten. 83 Jahre lang regierte Galbatorix. Er lebt dank großer Macht weiter während seine Abtrünnigen und deren Drachen starben. Übrig blieben Er und sein Drache, sowie 3 Dracheneier die er alle besaß. Doch dem ehemaligen Drachenreiter Brom dessen Drache im Kampf gegen den Abtrünnigen Morzan gefallen war, gelang es ein Drachenei zu stehlen. Dieses Ei wurde zwischen Menschen und Elfen alle paar Jahre hin und her gegeben und sie hofften das Ei würde schlüpfen sobald sich der ihm würdige Drachenreiter davor begebe.
    Eines Tages wird die Elfe Arya beim Überbringen des Ei von den Elfen zu den Menschen von Urgals und dem "Schatten" Durza überrascht und schaffte es gerade noch das Ei zu Brom zu schicken. Doch der Zauber ging schief und landete in den Wäldern des Buckels wo Eragon es fand woraufhin der Drache schlüpfte.
    Dadurch begann seine Reise in ein neues Leben als Drachenreiter und einzige Hoffnung gegen Galbatorix.

    Ich weiß das war jetzt eine sehr lange einführung in das Buch, doch ich wollte den "Filmkritikern" unter euch mal die gewaltige Hintergrundgeschichte näherbringen um euch von dieser Reihe zu überzeugen. Die ersten 3 Bände hab ich schon durch und bin begeistert. Den 4. Band gibt es seit Montag und ich hab ihn heute angefangen direkt nachdem ich mit dem 6. Band von House of Night fertig geworden bin.
    Auf jeden Fall einen Kauf wert!!


    Biss - Stephanie Meyers 5/5*
    Buchserie - 4 Bände + 1 Kurzgeschichte (ca.200 Seiten)
    Mystery

    Die Biss-Reihe, besser bekannt als die Twilight Saga, wird bei der männlichen Bevölkerung ein wenig verhöhnt. Aber ich sage jedem man soll der Reihe eine Chance geben.

    In dieser Serie geht es um Bella, einem etwas zurückhaltendem Mädchen, das zu ihrem Vater nach Broken Arrow zieht. Dort lernt sie die Cullens und vor allem Edward Cullen kennen, bei denen sie schnell merkt irgendwas nicht "normal" ist. Als sie dahinterkommt das es sich bei den Cullens um Vampire handelt, konfrontiert sie Edward mit ihrer Erkentniss und wird in die Welt der Vampire eingeweiht. Bald kommen schon die ersten schwierigkeiten in Form einer nicht so "vegetarisch" lebenden Vampirgemeinde wie die Cullens, die Bella lieber als Snack sehen würden.

    Der erste Band könnte für Männer tatsächlich etwas, naja..., kitschig rüberkommen, wird aber von Band zu Band spannender. Ich persönlich fand ja alle 4 Bände spitze. Der erste hat sich zwar etwas gezogen, aber ab dem 2. wars wirklich spitze. Die Spannungen wurden gut aufgebaut und gehalten. Man hatte spass am lesen und konnte sich sehr gut in Bella reinversetzen.


    Seelen - Stephanie Meyers 5/5*
    Mystery/SiFi

    Hier gibt es 2in1. 2 Frauen in einem Körper die 2 verschiedene Männer lieben. Klingt komisch, ist aber Dramatisch und Spannend dank der Geschichte.
    Es geht um eine Erde, die von Aliens übernommen wurde. Diese Aliens nennen sich "Seelen" weil sie wie Parasiten den Körper des Erdlings übernehmen, dessen Seele, Perönlichkeit etc. auslöschen und den Körper fortan bewohnen. Die Seelen sind eine sehr gutmütige Rasse, die die Erde nur übernehmen wollen um sie vor der Grausamkeit der Menschen zu befreien. Es gibt keinen Krieg, nein nicht mal Streit unter Seelen. Nur eine kleine Gruppe von Menschen existiert noch und versucht sich gegen diese zu wehren.
    Hauptperson ist aber keiner dieser Menschen, sondern eine Seele die eine dieser Menschen bewohnt. Das eigenartige und absolut abnormale an der Übernahme ist jedoch das die Seele des Menschen nicht gänzlich verschwindet, sondern als Stimme im Kopf bleibt, die auch Teile ihrer Erinnerung unter Verschluss zu halten versucht. "Unsere" Seele hat schon auf vielen Welten sehr lange gelebt weshalb sie auch ausgewählt wurde eine der Widerstandsmenschen zu übernehem und den Ort herauszufinden an dem sie sich verstecken. Das stellt sich aber als schwerer heraus als es ist. Dazu kommt dann noch, das durch das gemeinsame Leben mit dem Menschen auch die Gefühle und das Verständniss der Widerständler in ihr hochkommt. Sie findet die Menschen und muss sich nun beweisen um akzeptiert zu werden und eine gemeinsame Lösung zu finden.

    Ein SEEEHHHR spannendes Buch! Absolut zu empfehlen. Man muss sich zwar die ersten 100-150 Seiten durchkämpfen bis man hinter die Geschichte gestiegen ist, da man sich anfangs nicht wirklich gut auskennt, aber dann wird es immer spannender und ist einfach nicht mehr wegzulegen.


    Sooo... das waren erstmal meine "Hits" die ich in den letzten 2 Jahren gelesen hab. Wünsch euch viel Spass beim lesen!
    LG Tom
    Geändert von Jacky (27.11.2011 um 03:02:03 Uhr)

  2. #2
    Der, der seinen Namen ändert Avatar von EyeForcz
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    402
    Renommee-Modifikator
    9
    bei steam find ich kein spiel was "bücher" heist und auf metascore auch nicht :/

    aber die ingame items die du da gefunden hast scheinen echt toll zu sein, ich kenne bisher kein spiel was soviel erzählung in seine items reinsteckt.
    wo find ich das spiel , wo find ichs und gibt es auch einen multiplayer?

    Spoiler:
    toller thread, suche seit langem auch nach gescheiten büchern ;D

  3. #3
    Spender Avatar von Jacky
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Graz
    Alter
    33
    Beiträge
    924
    Renommee-Modifikator
    9
    Deine Signatur Unterschreib ich so wie sie da steht

  4. #4
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26
    Ach du sch***** eibenhonig, ne meine Büchersammlung präsentier ich nicht, ich hab mein Regal voll und in Doppelreihen
    Aber nette Idee

  5. #5
    Mitglied Avatar von ECNMY
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    8
    Also ich kann Tolkiens Werke uneingeschränkt empfehlen.
    Undzwar alle, habe mir erst letztens wieder alle in der englischen Originalfassung durchgelesen.
    a
    a
    § 328 StGB Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer [...] eine [...] nukleare Explosion verursacht [...]

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von _Ghost_
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Österreich - Vorarlberg
    Beiträge
    713
    Renommee-Modifikator
    9
    Ich würd, falls jemand auch drauf abfährt, Bram Stoker - Dracula empfehlen... am Besten auf English... kann das Buch auf und ab lesen...
    Du suchst einen Black Ops 2-Clan?

    www.this-is-teamwork.net

  7. #7
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.199
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Hab auch ein paar Buchserien zm empfehlen, ich werde hier aber nun nicht groß auf deren Geschichte eingehen. Kann man ja dann selber lesen


    Name:  600full-otherland-%u00255E01.-stadt-der-goldenen-schatten-cover.jpg
Hits: 59
Größe:  40,7 KB

    Die Otherland Saga: Cyberpunk mit Mittelalter mit Moderne vereint. Es geht um die Zukunft und den kulturellen Umgang mit der Cyberwelt die sich sehr stark weiterentwickelt hat. Auch dreht es sich darum wie weit der Mensch mit seinem technischen Fortschritt gehen darf. Ich finde es sehr gut geschrieben da die Geschichte immer sehr facettenreich bleibt und meistens sehr fesselnd ist.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9783608938661.jpg 
Hits:	15 
Größe:	219,2 KB 
ID:	2613

    Die Drachenbeinthron Saga, auch von Tad Williams. Ich finde die Fantasywelt die er da geschaffen hat sehr neu und erfrischend. Keine Standard Sachen wie Orks, Elfen usw. Es wurden neue Völker geschaffen und alte neu aufgegriffen. Es geht darum dass eine alte Rasse vor dem Menschen da war und dieser sie eher respektieren sollte. Auch regt sich eine alte und böse Macht wieder um die Menschen zu vernichten da diese die Welt in ihren Augen zerstören.
    Ich mag die neuen Völker wie Sithi und die alten wie Nornen. Nicht immer Orks und schwule Elfen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1070598-profterryduck2_thumb.jpg 
Hits:	20 
Größe:	52,4 KB 
ID:	2614
    Und natürlich alles von Terry Pratchett. Der genialste Fantasyautor und Gesellschaftskritiker. Sehr erfrischend diese Bücher zu lesen wenn auch manchmal ein Knoten im Gehirn auftritt bei so manchem Buch. Ist halt ab und an etwas zu konfus oder abgehoben, aber immer wieder sehr humorvoll.

  8. #8
    Spender Avatar von Jacky
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Graz
    Alter
    33
    Beiträge
    924
    Renommee-Modifikator
    9
    Zitat Zitat von Raistlin Beitrag anzeigen
    Ach du sch***** eibenhonig, ne meine Büchersammlung präsentier ich nicht, ich hab mein Regal voll und in Doppelreihen
    Aber nette Idee
    Wer sagt denn das du alle deine Bücher vorstellen sollst?
    Aber so ein paar highlights könntest zum beispiel schon bringen
    Ich hab halt erst vor 2 Jahren angefangen zu lesen, daher sinds bei mir nicht viele. Trotzdem hab ich nicht alle vorgestellt.

    @wirehack7
    Nice, der Drachenbeinthron hört sich interessant an.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Tulkor
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    121
    Renommee-Modifikator
    8
    Ich grab mal den Thread hier aus, denke es passt hier am besten rein:
    Ich suche gute Fantasyromane (Hauptsächlich Mittelalter/anfänge der Schusswaffen. Also sowas wie ASOIAF passt gut.), da ich momentan nichts mehr zum lesen habe. Den großteil der Berühmteren Autoren hab ich schon gelesen suche daher eher nach "Perlen", also eher unbekanntere Autoren/Bücher.
    Vielleicht gibts hier ja wen der ein paar empfehlungen hat =P

  10. #10
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.020
    Renommee-Modifikator
    18
    Hast du die Anders-'Quadrologie' von Hohlbein gelesen?

    Sonst kann ich 'Final Cut' empfehlen, ein Krimi der seeehr krass ist.
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  11. #11
    Super-Moderator Avatar von Frontschwein
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    27
    Beiträge
    575
    Renommee-Modifikator
    11
    Wenns noch ohne Schusswaffen auskommen darf, versuchs mal mit Stan Nicholls "Die Orks" ... gibt wohl mittlerweile 4 Bücher davon. Sehr anschaulich geschrieben, aus der Sicht von Orks
    Schieß die Welt an
    - Flakker

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]