User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Externe HDD kann nicht mehr gelesen werden

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von yuv912
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Los Angeles, CA
    Alter
    26
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    9

    Externe HDD kann nicht mehr gelesen werden

    Hallo,
    ich habe ein ganz, ganz grosses Problem.

    Ich habe auf meine 2TB externe HDD Daten vom alten PC von meinem Opa gespielt. Er hat ein Win2000 System.
    Nachdem die Daten drauf waren, hab ich die HDD an seinen neuen PC angeschlossen (Win7 System) und ich hab die Nachricht bekommen, dass ich sie formatieren muss bevor ich sie benutzen kann.
    Diese Meldung kommt nun bei jedem PC wo ich sie anstecke.

    Gibt es irgendeine Moeglichkeit noch an die Daten ran zu kommen.
    2TB mit wichtigen Daten.
    Formatieren kommt absolut nicht in Frage.

    MfG yuv912
    Zitat Zitat von EyeForce;Teamspeak
    Also ich bin dafuer, dass Griechenland wieder so Zeus und ihre anderen Aegypter wieder einfuehren...

  2. #2
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.020
    Renommee-Modifikator
    18
    Vllt war deine W2000 Partition noch im alten Dateiformat formatiert, wodurch die Daten und der Datenträger auch dieses Dateiformat besitzen. Gehts denn noch mit dem W2000-Rechner?
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von yuv912
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Los Angeles, CA
    Alter
    26
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    9
    Ne leider nicht. Da kommt die Nachricht: "Diese Festplatte ist entweder bescheadigt oder kann niciht gelesen werden".
    Zitat Zitat von EyeForce;Teamspeak
    Also ich bin dafuer, dass Griechenland wieder so Zeus und ihre anderen Aegypter wieder einfuehren...

  4. #4
    Mitglied Avatar von Billkiller
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    393
    Renommee-Modifikator
    9
    Hatte ich auch schon mal so ähnlich. Lag vermutlich daran, dass ich die Platte nicht vernünftig von meinem Rechner getrennt habe, also als sie noch beschrieben wurde.
    Konnte das Problem damals leider nicht lösen, hab sie also formatiert. Wenn sonst nichts drauf war kannst du sie ja formatieren und die Dateien noch mal rüberschieben ...
    Zitat Zitat von Albert Einstein
    Signaturen und IRC eignen sich sehr gut um Zitate berühmter Leute zu fälschen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von ECNMY
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    8
    Auseinanderbauen und intern anschließen, hat bei mir beim selben Problem letztens auch geholfen.
    a
    a
    § 328 StGB Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer [...] eine [...] nukleare Explosion verursacht [...]

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    266
    Renommee-Modifikator
    9
    EMO: Vllt war deine W2000 Partition noch im alten Dateiformat formatiert, wodurch die Daten und der Datenträger auch dieses Dateiformat besitzen.
    W2k hatte als NT Nachfolger auch NTFS und konnte auch Fat32, deine Vermutung trifft also nicht zu.

    ECNMY: Auseinanderbauen und intern anschließen, hat bei mir beim selben Problem letztens auch geholfen.
    Jo, hab ich bei ner externen WD auch schon erlebt. Deren interner Controller spackte auch so rum.

    yuv912: Formatieren kommt absolut nicht in Frage.
    Die Platte muss wenigstens lesbar sein (gültige Partitionen haben) damit man die Daten restaurieren kann.
    Formatieren ist nichts anderes als wenn Du das Inhaltsverzeichnis (TOC genannt) eines Buches rausreißt. Zusätzlich werden die Sectoren (nur) auf Fehler übergeprüft. Der Rest vom Buch ist noch da. Neu einlesen und erstellen lassen. Ich hab schon Daten auf Festplatten wiederhergestellt welche umpartitioniert und formatiert wurden. Alles was nicht Überschrieben wurde läßt sich wiederherstellen und wenns nur ne halbe Textdatei ist.

    Da Du auf diesem Gebiet aber nicht wirklich erfahren scheinst, sollteste nicht diese Platte zu üben nutzen

    PS: Hatteste eigentlich nach dem Kopieren mal draufgeschaut ob die Daten da sind bevor Du sie abgeklemmt hast?
    Geändert von Janosch (15.12.2011 um 19:58:00 Uhr)

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von yuv912
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Los Angeles, CA
    Alter
    26
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    9
    Danke erstmal fuer eure Hilfe.

    @Janosch: ja, die waren drauf bevor ich sie rausgesteckt habe. Hab aber nicht dieses "sichere Entfernen" gemacht...ganz ehrlich - mach ich nie. :/

    Ich werd sie einfach mal intern einbauen. Vllt. hilft das.
    Zitat Zitat von EyeForce;Teamspeak
    Also ich bin dafuer, dass Griechenland wieder so Zeus und ihre anderen Aegypter wieder einfuehren...

  8. #8
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    schau mal ob du mit einem von diesen tools schaffst


    http://www.computerbase.de/forum/sho...53&postcount=9

  9. #9
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.549
    Renommee-Modifikator
    26
    Hab ein ähnliches Problem mit meiner 80gb Platte gehabt. Es gibt genügend Tools, die die Dateien von der Platte lesen können und dir kopieren können. Weiß leider nicht mehr wie mein Programm damals hieß, aber damit hab ich alles Daten gerettet. Anschließend die 80gb formatiert und die Dateien wieder drauf gehauen.

    Voraussetzung ist halt, das du eine weitere 2TB Platte hast, damit du auch alles kopieren kannst Solang die Platte nicht kaputt ist, solltest du die Dateien auch runterziehen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]