User Tag List

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Desktop switcher zu Breit + Grafiktablet geht nicht ohne Stift

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DNP
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    21
    Beiträge
    732
    Renommee-Modifikator
    10

    Desktop switcher zu Breit + Grafiktablet geht nicht ohne Stift

    Hallo Leute,
    Ich habe von einem Freund sein altes Grafiktablett bekommen (Wacon CTE-440)
    den Stift findet er aber nicht, kann es sein das das Tablett nur mit Stift funktioniert?
    Die Knöpfe funktionieren. Muss ich irgendwelche besonderen Einstellungen treffen, damit
    es in GIMP funktioniert?

    Und seitdem ich die Treiber installiert habe, ist dieser Button unten rechts, womit man zu Desktop switcht,
    viel breiter als vorher. Die meisten von euch würde das nicht stören, aber mich stört das so sehr, als wenn ich
    permanent einen schweren Block auf der rechten Schulter habe... keine ahnung wieso das so ist... vielleicht irgendeine
    Phobie oder ein Tick oder sonst was. Davon habe ich ganz viele z.B. Darf es nie zu viel Raum hinter mir beim Sitzen geben
    oder nicht zu viele Menschen oder eine offene Tür usw...
    Wie bekommt man ihn wieder schmaler?


  2. #2
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.021
    Renommee-Modifikator
    19
    Die funktionieren eigentlich afaik nur mit dem Stift..

    Denke, der Button ist mit Absicht größer, um ihn mit dem Stiftt besser zu treffen..
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  3. #3
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.549
    Renommee-Modifikator
    26
    Der Stift ist aber glaub ich nichts besonderes. Nur vorne abgerundet damit das Tablet nicht kaputt geht oder? Somit müsstest du den leicht ersätzen können.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ikontflash
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    23
    Beiträge
    769
    Renommee-Modifikator
    10
    Also der Stift meines Wacom Bamboo Tabletts ist nicht einfach nur ein abgerundeter Stift.
    Da man über den Desktop navigiert, wenn man den Stift ca. 1 cm über dem Tablett hält, vermute ich, dass die "Minen" (nutzen sich ab, daher sind 3 Zusatzminen enthalten) ein Permanentmagnet sind und ein schwaches Magnetfeld des Tabletts beeinflussen, sodass die Position des Stifts bestimmt werden kann.
    Wie gesagt, ist nur ne Vermutung
    Aber anders kann ich es mir nicht erklären, da der Stift auch keine Batterien enthält.
    Gott soll Himmel und Erde an 7 Tagen erschaffen haben...
    Unmöglich! So schnell mappen kann keiner.

  5. #5
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.021
    Renommee-Modifikator
    19
    Also afaik ist beim Tablet meines Bruders der Stift mit Akku.. Ist aber afaik das von Medion. Auf jeden Fall brauchst du den Stift
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Nebukadnezar
    Registriert seit
    20.06.2010
    Alter
    26
    Beiträge
    55
    Renommee-Modifikator
    8
    Wacom hat das patent auf akkulosen leichten Stift, deswegen sind sie auch fuehrend in der Branche. Das Tablet funktioniert ohne Stift nicht.
    Check out my Blog
    Ok, und Jetzt?

  7. #7
    korrekt. Arbeitet über induktion weshalb man das defenetiv nicht wie ein touchpad oder wie ein Resistive Touchscreen oder ein Kapazitive Touchscreen zu handhaben ist.

    Für gewöhnlich funktionieren die Stiffte einer generation nicht mit Stiften anderer tablets oder versionsnummern. So ein Stift, sofern man die noch bekommt, kostet so ca. 30€

    -> wikipedia.org

    P.s. was fängst du denn mit deinen blosen griffeln an? Ich mein damit kann man ein Fingerfarben Bild malen aber das wars auch schon
    Geändert von Michael Z. (25.02.2012 um 00:51:12 Uhr)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Av3ris
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    486
    Renommee-Modifikator
    11
    @Michael Z.: Bei meinem alten Wacom (Bamboo) konnte man alternativ zum Stift eben dies tun. Im Prinzip ist der Einsatz der Finger zum Zeichnen aber denkbar ungeeignet, beim Bamboo dienten die Finger hierbei als Schnellzugriffe um z.b. mit einer speziellen Drehbewegung das Bild zu drehen. Die Touchpads an der Rückseite der größeren Modelle sind aber, meines Erachtens nach, besser dafür geeignet, da akkurater.
    K - L - O - N, Klon Radio, we play the songs that sound more like everyone elses, than everyone elses! It's songs for the deaf, you can't even hear them!

  9. #9
    gut das war ein bamboo pen and touch. das hat er aber nicht und die professiornellen teile von wacom wie ein intios sind ebenfalls nicht mit einem touchpad ausgestattet.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DNP
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    21
    Beiträge
    732
    Renommee-Modifikator
    10
    Er hat den Stift gefunden, bekomme ihn später, mal schauen ob es klappt.

    Hat jemand eine Lösung für den zu breiten Desktop Switcher?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]