User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: Artikel: Valve: Arbeiten an eigener Konsole?

  1. #1
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26

    Artikel: Valve: Arbeiten an eigener Konsole?


  2. #2
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26
    Öhhm, pffff, tjoaaaa.......
    Mir fällt ehrlich gesagt keine großartige Stellungnahme meiner Meinung dazu ein, jemand anders eine Idee?

  3. #3
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.548
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Mir stellt sich da spontan die Frage des Sinns. Klar, Geld verdienen. Aber was soll die Konsole sonst für einen großartigen Vorteil haben? Wird man dort dann alle Spiele spielen können, die normalerweise nur auf dem PC über Steam laufen und keine Konsolenversion (XBOX, PS3) haben?

  4. #4
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26
    Nuja Valve schart, wie auch schon mit Steamworks geschehen Entwickler um sich. Indem die Lizenzgebühren wegfallen würden und keine Exklusive Entwicklungstools genutzt werden müssten könnten Spiele somit kostengünstiger und einfach für diverse Plattformen entwickelt werden. Die nahe Orientierung an der PC Hardware verneinfacht es auch Spiele von PC zu Konsole zu porten und umgekehrt. Die somit frei gewordene Arbeitskraft könnte dadurch in ebenfalls sinnvolle Bereiche wie etwa der verhassten Gamepad-Optimierung der Steuerung von Portierungsspielen gesteckt werden. Jeh mehr ich drüber nachdenke umso mehr scheint es sich wie eine Revolution gegen Microsoft/Sony und Konsorten anzufühlen, wenn nicht sogar etwas was den Release von Steam an Bedeutung übertrifft.
    Desweiteren gehe ich mal davon aus dass die Steam Box auch mit dem Steam-Account (Stichwort: Steam Big-Picture) verknüpft wird und somit portierte Spiele auch jederzeit dort abrufbar sind.

    An sich steckt ne Menge Potential darin, die Skepsis bleibt aber trotzdem....
    Geändert von Ricetlin (03.03.2012 um 19:35:36 Uhr)

  5. #5
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    27
    Beiträge
    4.202
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Wenn das ne Konsole mit Steamsupport wäre und die Hardware halbwegs okay ist (+Bluray), würd ich sowas wohl kaufen!

  6. #6
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    Ich habe 2 vermutungen.

    Die eine ist schlicht und ergreifend die, dass ihnen so sonst geld durch die lappen geht. Da nämlich sehr viele menschen schon steam nutzen, wäre hier plattformübergreifendes gaming möglich, ohne sich extra die games für verschiedene Plattformen kaufen zu müssen!
    Das lockt neue Kundschaft an.

    Die andere wäre die, dass es vielleicht mit HL3 zusammen hängt.
    Spekulation:
    Sie wollen es bringen, aber sehen momentan noch in Xbox und PS3 keine ideale plattform. Das heißt, sie müssen ihre eigene Plattform bringen.
    Vielleicht gibt es deswegen keine HL3 ankündigung, weil ps4 und xbox720 auf sich warten lassen, und noch lange warten lassen werden!
    Da auch schon sehr viele Gamer richtig erbost über Valve sind, kommt so langsam der Zugzwang. Was jetzt tun?
    Eigene Konsole entwickeln, oder gamer warten lassen.

    Deswegen vielleicht auch die frühe anmeldung der Patente, gefolgt von Stille um die Konsole.
    Vielleicht ist dies nur der Not Plan gewesen!

    Gespannt sein dürfen wir auf jeden Fall.

    Die einzige große befürchtung die ich habe ist die, dass die Qualität der Games durch den Konsolenmüll sehr starke einbußen erleiden wird.

  7. #7
    Administrator Avatar von wirehack7
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.520
    Renommee-Modifikator
    20
    Alleine wegen CS:GO und dem Konsolenpush dadurch macht auch eine eigene Sinn. Denn da kann Valve dann auch gut zeigen was Steamworks alles kann und wie die verschiedenen Plattformen zusammenwirken.
    Leider habe ich auch die Befürchtung dass langsam immer mehr Konsoleneinheitsbrei entsteht. Hoffen wir dass dem nicht so ist.

    Auch veralten solche Konsolen sehr schnell, siehe dazu die Xbox360. Deren Hardware ist schlichtweg überholt und einige Entwickler beschweren sich schon über die Einschränkungen die sie haben wenn sie dafür Spiele entwickeln.

  8. #8
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.305
    Renommee-Modifikator
    17
    DIE-SOLLEN-HALF-LIFE-WEITERMACHEN!!!


    Nee, klingt schon interessant, obs wirklich nötig ist, halte ich aber auch für zweifelhaft...

  9. #9
    SourceSkyBoxer
    Gast
    Gute Frage, aber ich finde besser mit X-Box Wer hat kein Lust mit den Händen verwalten.
    Ich stelle dir vor. Ich stehe vor dem Sensor-Empfang und bewege mit dem hand als Metall-Ding ( Half-Life 2 Metall-Schläger oder Waffe ). Ich finde besser als Controller Wenn ich schnell laufe so wie Sport Laufen. Das ist wahr. Es wäre besser für X-Box Gerät

  10. #10
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    bitte nicht für die xbox

    die ist schon total antiquiert!

    Wenn konsole, dann bitte aufrüstbar wie einen PC.

  11. #11
    Mitglied Avatar von EZ-one
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    191
    Renommee-Modifikator
    8
    Eine Konsole mit PC Hardware wäre doch ne coole Sache, da bräuchte man nicht ständig komplett neue Konsolen aufn Markt werfen sonder liefert einfach neue Hardware. Die müsste dann aber natürlich leicht austauschbar sein.
    Hätte den Vorteil für die Konsumenten, dass sie nicht dauernt ne neue teure Konsole anschaffen müssen und für den Hersteller, dass er nicht gleich ne komplett neue Hard- und Software schaffen muss sondern nur die alte verbessert.
    Mfg ΞZ-one

  12. #12
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    19
    Zitat Zitat von EZ-one Beitrag anzeigen
    Eine Konsole mit PC Hardware wäre doch ne coole Sache, da bräuchte man nicht ständig komplett neue Konsolen aufn Markt werfen sonder liefert einfach neue Hardware. Die müsste dann aber natürlich leicht austauschbar sein.
    Da kannste auch gleich einfach einen fertig PC verkaufen mit einer Videoanleitung, die einem den Hardwareaustausch erklärt. Und so oft wie man neue Mainboard etc. benötigt wegen neuen Chipsätzen kannste gleich komplett neue Hardware ausliefern, die Leute würden ja nicht jedes Jahr ihre "Konsole" aufrüsten wollen.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  13. #13
    Mitglied Avatar von EZ-one
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    191
    Renommee-Modifikator
    8
    Naja mann muss ja net andauernd aufrüsten, die Abstände können ja ruhig etwas größer sein, bis ne neuse PS oder XBox raus kommt dauert ja schließlich auch ewig, von daher muss das ja net ganz so schnell wie beim PC sein. Und was das Motherboard und neu Chipsätze angeht, naja damit kenne ich mich net aus, aber das müsste doch auch machbar sein das da der Austausch ohne viel Aufwand geht, zumindes schreckt mich der Aufwand beim PC etwas ab, weil ich dann mein ganzen Rechner auseinader nehmen müsste.
    Sollte alles halt einfach und schnell gehen, mit Clips oder so ^^ Clip auf altes Teil raus und neues Teil einraseten, fertig. Denke das es da genung gibt die ihren PC nicht selbst aufmachen und Teile austauschen, Konsolen sind ja vorallem bei Famielen beliebt ;-)
    Und mir geht der Aufrüstwahnsinn beim PC eh viel zu weit, ich kann mir net dauernd neue Teile kaufen, das sit viel zu teuer. Eine Konsole bietet zumindest für einige Jahre ne Konstante.

    So eine AllInOne Lösung wäre schön, ein Ding das alles ist PC und Konsole mit den jeweiligen Vorteilen und mit den verscheidenen Bedinmöglichkeiten (also am Schreibtisch Maus+Tastatur und aufm Sofa Fehrnseher+Kontroller), aber halt ohne alles installieren zu müssen und sich die Teile sonst wo zusammen zu suchen ^^ Naja lassen wir uns überraschen was Valve draus macht, bis jetzt ham sie ihre Sachen ja immer gut gemacht.
    Mfg ΞZ-one

  14. #14
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    19
    Naja, gerade wenn du nicht so oft aufrüsten willst wird es schwierig. Die aktuellen Konsolen halten sich schon seit 6+ Jahren. Da muss die gesamte Hardware ausgewechselt werden, wenn du da aufrüsten willst nach so langer Zeit. Und dann kannste dir auch direkt nen neuen PC/Konsole kaufen.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  15. #15
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.548
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Zudem würden nachrüstbare Konsolen eine Schneise in die Konsolenspieler schlagen. Ich selber habe keine Kosnole, hatte früher mal einen Sega Mega Drive und eine PS1, aber gerade bei Konsolen war doch immer der Vorteil, dass man bedenkenlos alle Spiele kaufen konnte, ohne sich um Hardware einen Kopf machen zu müssen.

    Wenn es tatsächlich eine Konsole mit nachrüstbarer Hardwäre gäbe, würde das gleichzeitig die Lebensdauer drastisch senken, da Entwickler vermutlich wieder versuchen würden, die Technik voranzutreiben. Auf Deutsch hieße das, dass die ehemals langlebige Konsole dann dem Technikwahn der Softwareentwickler ausgeliefert wäre, und die Konsolenbesitzer in Gruppen unterteilt werden könnten. Erinnert euch nur mal an das Gemaule, als Titel wie Crysis in die Läden kamen, und keine Sau ordentlich spielen konnte.

  16. #16
    Mitglied Avatar von EZ-one
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    191
    Renommee-Modifikator
    8
    Naja deswegen ja auch anstatt neuer Konsole, einfach neue Hardware. Muss ja nicht wie beim PC laufen wo ständig neuerungen aufn Markt geworfen werden und der neue Rechner schon nach kurzer Zeit veraltet ist. Wer dann da nicht mitmachen will kann noch seine alten Spiele spielen wie auf ner alten Kosole oder halt nachrüsten und die Spiele spielen die mehr Power brauchen. Das soll ja grad verhindern das man dauernd, wie jetzt schon nach paar Monaten veraltete Hardware hat. Würde die Entwicklung quasi künstlich bremsen, also der Konsolenhersteller würde das dann tun. Beim PC micht ja jeder mit und deswegen gibts ja diesen riesen inovations Druck ständig was neues zu liefern, wo halt die Langlebigkeit auf der Strecke bleben kann.
    Mfg ΞZ-one

  17. #17
    Mitglied Avatar von MasterChief
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    110
    Renommee-Modifikator
    0
    Zitat Zitat von Gu4rdi4n Beitrag anzeigen
    Ich habe 2 vermutungen.

    Die eine ist schlicht und ergreifend die, dass ihnen so sonst geld durch die lappen geht. Da nämlich sehr viele menschen schon steam nutzen, wäre hier plattformübergreifendes gaming möglich, ohne sich extra die games für verschiedene Plattformen kaufen zu müssen!
    Das lockt neue Kundschaft an.

    Die andere wäre die, dass es vielleicht mit HL3 zusammen hängt.
    Spekulation:
    Sie wollen es bringen, aber sehen momentan noch in Xbox und PS3 keine ideale plattform. Das heißt, sie müssen ihre eigene Plattform bringen.
    Vielleicht gibt es deswegen keine HL3 ankündigung, weil ps4 und xbox720 auf sich warten lassen, und noch lange warten lassen werden!
    Da auch schon sehr viele Gamer richtig erbost über Valve sind, kommt so langsam der Zugzwang. Was jetzt tun?
    Eigene Konsole entwickeln, oder gamer warten lassen.

    Deswegen vielleicht auch die frühe anmeldung der Patente, gefolgt von Stille um die Konsole.
    Vielleicht ist dies nur der Not Plan gewesen!

    Gespannt sein dürfen wir auf jeden Fall.

    Die einzige große befürchtung die ich habe ist die, dass die Qualität der Games durch den Konsolenmüll sehr starke einbußen erleiden wird.
    Was denn mit HL2 EP3 die sollten erstmal die Story fertig machen.

  18. #18
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    es weiß ja eben noch keiner, obs ein HL2 EP3 oder ein HL3 wird.

    Prinzipiell würde ich eher zum HL3 tendieren, denn die story um die zitadelle ist abgeschlossen
    Fehlt noch die befreiung der Menschheit von den Combines!


    edit:

    warum werden die posts hier eigentlich nicht direkt unter der news dargestellt, aber andersrum schon?
    Geändert von Gu4rdi4n (06.03.2012 um 10:42:22 Uhr)

  19. #19
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    19
    Also das sie die Konsole rausbringen um HL3 releasen zu können glaube ich nicht. PC'ler sind nach wie vor deren Kerngeschäft, dass heißt sie werden HL3 so oder so für den PC rausbringen. Und eine eigene Konsole würde sich nur rentieren wenn sie sich sicher wären, dass ein großteil der xbox360 und ps3 besitzer sie sich kaufen werden, was sie aber nicht tun werden, da sie auf die xbox und ps Nachfolger warten werden.

    Und Zugzwang haben sie nicht, ob sie 8 Jahre warten, oder 10 Jahre, spielt gar keine Rolle. Alle Fans werden sich freuen wenn es kommt, und selbst wenn sie 15 Jahre drauf warten müssen.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  20. #20
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    1.688
    Renommee-Modifikator
    17
    @ campeon

    da würde ich nicht drauf wetten.

    Hast du ja bei DNF gesehen.

    Da hat vor 5 jahren jeder gesagt: "Wenns kommt kauf ichs sofort" und dann wollte es keiner mehr haben, weils einfach nur lächerlich geworden ist...

    Ich für meinen teil werde HL noch mit 80 spielen wenn neue teile raus kommen, aber andere eben nicht.

    Bei den jüngeren ists dann oft so dass sie die vorgänger nicht kennen und vorallem nicht die philosophie und das drumherum, was das hl universum so groß gemacht hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]