User Tag List

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Artikel: Counterstrike Global Offensive: Kein Crossplattform-Modi mehr

  1. #1
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26

    Artikel: Counterstrike Global Offensive: Kein Crossplatform-Modi mehr


  2. #2
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.199
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Ist vielleicht gar nicht das Blödste.

    Auf der Console ist Egoshooter-MP sowieso fail, auch wenn ich aktuell so gut wie nur auf selbiger spiele.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Av3ris
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    486
    Renommee-Modifikator
    11
    Hm, Arsenal Mode gibts noch nicht in der Beta 0.o

  4. #4
    Mitglied Avatar von novice
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    313
    Renommee-Modifikator
    9
    Wann fangen die mal an die Waffenanimationen realistischer zu machen? Es kann doch nicht sein, dass Valve so wenig Ahnung von Waffen hat... also ist das Absicht, dass falsch nachgeladen wird oder wie? Ich finde das Spiel sollte wenigstens in dieser Hinsicht einen gewissen Anspruch auf Realismus zeigen, denn wenn man sich auch nur einmal mit echten Waffen beschäftigt hat, kann einen sowas schon sehr stören.

  5. #5
    Mitglied Avatar von EZ-one
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    191
    Renommee-Modifikator
    8
    Wiso was stimmt denn nicht? Ich denke mal, dass das Absicht ist um Kinder, Jugendlich oder wenn auch immer zu schützen. Im Fehrnsehn schneiden sich die Leute auch immer die Pulsader am Arm völlig sinnfrei auf ^^
    Oder bei dem Lady Gaga Song "Poker Face" --> "Russian Roulette is not the same without a..." also bitte man weiß doch das da Gun kommt ^^ und das ist bei der Ami Version halt zensiert, die sind da halt etwas ängstlicher als wir.
    Bei den Waffen finde ich das ganze net so unsinnig, wie bei dem Lied, aber ob das wirklich was ausmacht ist schon fragwürdig.
    Mfg ΞZ-one

  6. #6
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.020
    Renommee-Modifikator
    18
    Das soll auch keine Simulation sein, in Source sehen die Waffen auch seltsam aus, aber das ist doch egal
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  7. #7
    Mitglied Avatar von novice
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    313
    Renommee-Modifikator
    9
    Ich denke nicht, dass das zum Thema Jugendschutz oder sonstigem irgendeinen Unterschied machen würde.
    Erklären wirs am Beispiel einer PumpGun:
    Wenn du eine Pumpgun repetierst ( zurückziehen des Vorderschafts ) wird eine neue Patrone aus dem Lager in die Kammer befördert und falls eine Patrone in der Kammer ist, diese ausgeworfen. Gleiches gilt vom Prinzip her auch für fast jede andere Waffe.
    Beispiel:
    Du lädst 3 Patronen in das Lager
    Lager: 3 Kammer: 0
    repetieren
    Lager: 2 Kammer: 1
    schießen
    Lager: 2 Kammer: 1
    repetieren
    Lager: 1 Kammer: 1 und eine leere Patrone wird ausgeworfen
    Du lädst wieder 3 Patronen in das Lager
    Lager: 4 Kammer: 1
    Jetzt kommen wir zu dem Punkt, wo CS den Fehler macht:
    Nach dem Nachladen wird bei CS immer repetiert. Das würde in diesem Fall bedeuten:
    Lager: 3 Kammer: 1 und eine volle Patrone wird unbenutzt ausgeworfen
    Dieses Prinzip gilt auch für fast alle anderen Waffen in CS

    Warum wird dieser Fehler seit jeher beibehalten? Der einzige Grund den ich mir dafür vorstellen könnte ist der gewisse OldSchool-Faktor, der beibehalten werden soll. Nach dem Motto: "Das war in CS schon immer so und soll auch so bleiben." Für mich aber eher weniger einleuchtend. Dagegen spricht allein schon, dass in CS:GO neue Waffen eingeführt werden...
    signatur.jpg

  8. #8
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.020
    Renommee-Modifikator
    18
    Aber wenn du zwischendurch nachlädst, ist doch noch eine abgefeuerte Hülse im Lauf, ergo musst du beim nachladen repetieren ?! Kenn mich ja mit Waffen null aus, klingt für mich aber so, oder nicht?
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  9. #9
    Mitglied Avatar von novice
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    313
    Renommee-Modifikator
    9
    Nach dem Schießen lädt er ja sowiso immer einmal durch... die leere Hülse ist also draußen... Das ist ausserdem nur eines von vielen Beispielen.
    Pistolen bleiben bei CS ja allein schonmal generell nicht hinten stehen mit dem Schlitten wenn sie leer sind. Wenn du dann bei der DEagle nachlädst ist der Schlitten auf einmal hinten... du musst dir mal die Desert-Eagle Animationen anschauen - das wirst auch du sehen, dass das nicht passt
    signatur.jpg

  10. #10
    Administrator Avatar von wirehack7
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    1.519
    Renommee-Modifikator
    20
    Die Hülse wird durch den Rückstoß automatisch ausgeworfen, der Verschluss umschliesst dabei die Patrone und wird dann durch den Rückstoß nach hinten gedrückt, dadurch fliegt dann auch die Hülse raus. Durch die Bauweise bei den Waffen zur Seite durch das Patronenauswurffenster, also liegt nie eine leere Hülle im lauf. Das wäre auch ziemlich doof.
    Das einzige was im Patronenlager liegen kann ist eine unverschossene Patrone. Oder dein Finger wenn du ihn vorm Entspannen beim reinigen nicht raus ziehst (zumindest bei der Spannkraft der Feder im MG )

    Hier sehen wir wie der Verschluss zuerst greift, die leere Patronenhülse dann nach hinten zieht, und diese dann am Ende wegfliegt. (4 ist der Verschluss)
    Geändert von wirehack7 (08.03.2012 um 21:25:08 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]