User Tag List

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 74

Thema: Dear Esther

  1. #1

    Dear Esther

    Heyho,

    da ja hier die Mehrheit immer noch an der gurkeligen Source-Engine frickelt, möchte ich Euch mal etwas zeigen. Robert Briscoe (mapcorians dürften ihn kennen) hat sich die Engine mal so richtig zur Brust genommen und etwas kreiert, was man als zeitgemäß definiert. Sein Werk sollte Grund genug sein, dass man mit der asbach alten Krücke was richtig fettes anstellen kann. Ich denke mal, das dürfte für einige von Euch eine gute Inspiration sein, eine ähnlich so hohe qualitative Source Map oder Ähnliches zu bauen =)

    Schaut Euch das Werk mal an. Ich finds unglaublich beeindruckend =)

    http://www.littlelostpoly.co.uk/devblog/?p=544

    Geändert von VoodooBenshee (30.06.2010 um 12:03:11 Uhr)

  2. #2
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.546
    Renommee-Modifikator
    25
    Mag mir einer verraten wie man so Wasserfälle machen kann oO das ist doch krank!

  3. #3
    Moderator Avatar von Dmx6
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Zwischen Frankfurt und Darmstadt
    Alter
    25
    Beiträge
    948
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    16
    Sieht echt krank aus.
    Zu den Wasserfällen: Ich vermute Partikeleffekt oder gemodelt.

    Einfach hart was der typ mit Dear Easther aus der Source Engine rausholt.

  4. #4
    Spender Avatar von M3rl1n
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    20
    Renommee-Modifikator
    7
    Das sind Texturen, sieht man dadran das sie sich dauernd wiederholen ^^

  5. #5
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.133
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Gar nicht so übel. Aber man sieht schon, dass es keine dynamischen Schatten gibt. Das Einzige was mich interessieren würde sind die Wasserreflektionen an den Wänden, env_projectedtexture?
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von yuv912
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Los Angeles, CA
    Alter
    26
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    8
    Jaja, der Robert Briscoe.
    Das er es technisch mit Leveldesign drauf hat wissen wir schon seit Mirrors Edge...

    Bin wirklich gespannt was da am Ende bei rauskommt. Dear Esther war wirklich außergewöhnlich gut, bis auf das Leveldesign eben.
    Zitat Zitat von EyeForce;Teamspeak
    Also ich bin dafuer, dass Griechenland wieder so Zeus und ihre anderen Aegypter wieder einfuehren...

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Stuttgart(Umgebung)
    Beiträge
    18
    Renommee-Modifikator
    0
    WTF!

    Das ist ja mal krass! Und das ist wirklich die Sourceengine?
    Die Wasserfälle und die Wasserreflexionen an der Decke sind echt der Hammer

  8. #8
    Mitglied Avatar von BlackFire
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    7
    Zitat Zitat von Darktrooper1991 Beitrag anzeigen
    WTF!

    Das ist ja mal krass! Und das ist wirklich die Sourceengine?
    Die Wasserfälle und die Wasserreflexionen an der Decke sind echt der Hammer
    Ja, das sieht schon ziemlich heftig aus! Auf jeden Fall gut gemacht!

  9. #9
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.249
    Renommee-Modifikator
    15
    Nee nee, Jodokus. Da brauchste dir bei der Mod keine Sorgen machen, da gehts nich nur um Graphik
    Ich verfolge das Projekt auch schon ne Weile, ist ja an sich ein Remake vom originalen "DearEsther", was eben durch gute Atmosphäre und mal ein etwas anderes Gameplay sehr überzeugt hat. Naja, allerdings halt graphisch... Hmmm... lassen wir das Habs in dem Spiel ehrlich gesagt nich so weit geschafft, da die ganze Optik schon ziemlich trist wirkte.
    Von daher freu ich mich riesig auf dieses Remake, da komm ich dann hoffentlich n Stück weiter

    Die Screenshots und das Video machen auf jeden Fall nen sehr guten Eindruck, die "älteren" Screenshots auf seiner Seite waren ja auch schon genial.
    Gab auch irgendwo so ein Timelapse-Video, wo er zeigt, wie er die Küsten gemappt hat. Schon echt gut!
    Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche!

  10. #10
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    25
    Jup, das hier

  11. #11
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.546
    Renommee-Modifikator
    25
    Hm, displacements mögen mich nicht. Ich versteh nie wie man so gut damit arbeiten kann. Bei mir sieht das immer bissel komisch aus außerdem verzerren die Texturen wenn ich das so machen würde wie er. Hat jemand ein Tutorial übers Texturieren von Displacements? Weiß nicht ob schon eins hier hochgeladen ist. Im alten Forum gabs glaub ich auch nur eins über das erstellen.

  12. #12
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.133
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Zitat Zitat von eXi Beitrag anzeigen
    Hat jemand ein Tutorial übers Texturieren von Displacements? Weiß nicht ob schon eins hier hochgeladen ist. Im alten Forum gabs glaub ich auch nur eins über das erstellen.
    Zufällig, ja.

    http://mappingbase.de/threads/193-Au...mless-scale%29

    Werde jetzt auch erstmal die original Mod spielen, mal schaun ob die wirklich so gut im Erzählen ist.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  13. #13
    Mapping-Profi Avatar von eXi
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    2.546
    Renommee-Modifikator
    25
    Ok, das erklärt warum es bei mir immer verzerrt hat. Bin ich doch nicht so blöde Danke dir Campeon.

  14. #14
    Spender Avatar von Jacky
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Graz
    Alter
    33
    Beiträge
    924
    Renommee-Modifikator
    8
    Zu den Wasserfällen und Reflextionen... Ich tipp da auf eine Refract Textur. Klöte hatte dam mal ein gutes Tut.

  15. #15
    Mitglied Avatar von nikl
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    244
    Renommee-Modifikator
    7
    Die Wasserfälle können nicht allle Refract Texturen sein, einmal geht die Kamera um den Wasserfall herum und man sieht, das es nicht flach ist. Ich tippe mal auf Partikel.

  16. #16
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.133
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Naja, was heißt flach. Wenn es ein Model ist oder geschickt gebrushed (bzw. ein Displacement) ist, dann muss das ja auch nicht flach sein.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  17. #17
    Mitglied Avatar von nikl
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    244
    Renommee-Modifikator
    7
    Aber soviel ich gesehen hab waren das immer weiche Übergänge zu den Seiten. Sieht man bei 1:00 . Das Wasser, das an der Wand runterfließt, oder der Bach auf dem Boden sind eine Scrolltextur, bei dem Wasser an der Wand sieht man die Wiederholung und bei dem Bach kann es eigentlich garnichts anderes sein.

  18. #18
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.133
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Also das Wasser bei 1:00, Scrolltextur mit Transparenz, daher der weiche Übergang.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  19. #19
    Neues Mitglied Avatar von zioko
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Pfalz
    Alter
    29
    Beiträge
    18
    Renommee-Modifikator
    0
    Sehr geil, fand schon die ersten Shots der Insel klasse,
    der Mann hat zwei Augen fürs Detail.

  20. #20
    Robert Briscoe hat ein Update und zeigt mal wieder wundervolle Szenen =)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]