User Tag List

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pier 666 - (single/coop/versus-campaign) sucht

  1. #1

    Pier 666 - (single/coop/versus-campaign) sucht

    *Räusper

    Wie in der Überschrift steht, möchte ich Euch mein Projekt vorstellen, in der Hoffnung, Jemanden dafür begeistern zu können, ein Team zu bilden.
    Einige kenne mich ja noch vielleicht von vor einem halben Jahr ...und ich arbeite immernoch drann, auch wenn ich weniger im Forum war.
    2 mal hab ich das Projekt wieder in die Tonne gekloppt (umgangssprachlich für: verworfen) und nun beginne ich erneut.
    Ich bin zwar schon 39 und habe sehr spät mit dem Leveldesign angefangen.(Nein, ich hab ja damals einen Heißluftballon auf dem C64 zum fliegen gebracht - ROFL - so 1985 war das glaub ich)
    Ich bin seit einigen jahren in einem OnlineClan (Iron Soldiers) und zocke ganz gerne abends - find ich besser wie Drogen oder Biertrinken. Seit ca. einem 3/4 Jahr habe ich den Hammer entdeckt und bin nun in der Lage, mir einen ganz persönlichen kleinen Traum zu verwirklichen - ich darf ein Level designen.

    Das Projekt trägt den Namen:

    Vielleicht lass ich auch eine 6 weg. mal sehn.

    Ich baue jetzt ca. ein halbes Jahr an der Kampagne und hab die ersten 2 Versuche in die Tonne geworfen. Das Projekt soll auf einem Flugzeugträger enden (final).

    Die Protagonisten starten in Map 1 in einem Unterirdischen Labor.
    ("...wie sind wir bloß hier hin gekommen?" - "Ich hasse Labore!")
    Nach dem Start der Map finden sich unsere 4 Freunde wieder Illen in einem unterirdischen Labor des Militärs wieder. Leider ist der Alarm aktiviert und die Zugänge/ Ausgänge sind verschloßen.
    Also nichts wie hin zum Kontrollraum um den Alarm zu deaktivieren, damit sich die Türen wieder öffnen und das Licht an geht. (Wer glaubt, das seie keine gute Idee, der hat nicht ganz unrecht)



    Auf geht es nun in die Sicherheitszentrale, ein bischen Waffen und andere gebräuchliche Gegenstände unter den Nagel reißen, die Uncle Sam ja in Notsituationen massenweise an seine Soldaten verteilt (WO sind die eigentlich?)
    Um an die Oberfläche zu gelangen wird die Benutzung eines Fahrstuhles angeraten, der in einem gesicherten Bunker endet.



    Leider, ja leider ist der Bunker hermetisch abgeriegelt und das öffnen der Türen aktiviert ...DEN ALARM. (Keine Panik! - Die Panik ist daa! - ich hasse Panik!)
    Ein Bunker steht selten allein und so werden sich unsere netten Freunde duch einen Stützpunkt bewegen, der nicht nur ein bemerkenswerten Blick auf den Stadtrand und die umliegenden Berge freigibt - Nein, er gibt auch eine ganze Menge "Überraschungen" frei. <---dick, häßlich, weinerlich, sprunghaft und auch muskolös.
    Es geht nun vorbei an den Baracken, durch die Kantine und die Instandsetzung, rüber zum Headquarters, das durchd en Keller betreten wird. Danach über einen kleinen Landeplatz zum sicheren Saferoom, den Jemand in der Hauptwache eingerichtet hat.

    Nach einem kurzen Schläfchen aber, müssen wir weiter.
    In Map 2 erreichen unsere Helden nach einem kurzen Abstieg in die "Stadt".[link]http://i48.tinypic.com/2j0f8lg.jpg[/link]
    Mehr oder weniger das Randgebiet, mit Kino, Hinterhöfen und einer Mall. [link]http://i48.tinypic.com/29p3fyd.jpg[/link](Ja, ich weiß, gibt es auch in L4D2 schon - mist). Natürlich warten hier auch kleine Überraschungen, die uns ins Schwitzen bringen.
    In einer Tankstelle am Stadtrand finden wir nun unsere wohlverdiente sichere Ruhe (Safroom)

    *<---(siehe unten) In Map Nummer 3 müssen wir nun über einen Fluß, ein autokinodurch einen Wald oder einen Canyon (is beides bes...scheiden). Da ich die Map nur zu Papier gebracht habe ist die noch nicht ganz ausgereift.

    In Map Nummer 4 erreichen wir den Hafen und kämpfen uns durch den Hafen mit all seinen netten kleinen Ecken bis zu einem Flugzeugträger vor.
    Durch die Decks des Flugzeugträgers geht es dann hinauf zum Flugdeck/ Brücke wo sich unser letzter Saferoom befindet.

    In Map nummer 5 Final muss über Funk der Helicopter (Ich denke auch manchmal an ein U-Boot?) gerufen werden. Während Hilfe naht müssen unsere Helden... naja, das kennt man ja.


    Entwurf des Flugzeugträgers mit Blick auf das Flugdeck vom Heck aus.


    Der Tower des Schiffes.


    Ein Blick IN die Brücke


    Der Huntersprung tut weh - wenn er trifft.

    Ich würde mich freuen, wenn Jemand der ein bischen Ahnung hat, aber auch Anfänger mich kontaktieren und das Projekt mit mir vorranbringen. Ich lese mich gerne ein, bin aber für sound/light/leveldesign dankbar.
    Ihr solltet allerdings auch zuverlässig sein und wir miteinander zurechtkommen - wäre nicht gerade nett, mitten im Projekt zu leaven. Ihr solltet also schon ein weig Begeisterung mitbringen.
    Weiterhin solltet ihr (nicht unbedingt) in der Lage sein, gerade für versus mod, Euch in beide Parteien versetzen zu können. Ic denke das ist das schwierigste, bei einer ausgeglichenen Karte nicht einem Team den Vorteil zu verschaffen. Es sollte aber auch nicht unmöglich sein, als Surviver die Map zu überstehn.
    Sie muss einfach nachher Spaß machen, beide Seiten zu Spielen.

    Außerdem solltet ihr realistisch sein und bleiben - das Projekt wird sich wohl ein wenig hinziehen (alleine aber noch sehr viel länger).
    Reallife geht aber IMMER vor!!!

    Wir werden einmal in der Woche alle zusammen im Teamspeak besprechen, woran wir grad arbeiten und wie weit wir sind. Da solltet ihr Euch dann mal 1-2 Stunden nehmen. Aber das sag ich dann immer einen Tag vorher - je nachdem wie und wo es Probleme gibt.
    Wir werden Probleme gemeinsam lösen, wenn etwas nicht funktioniert oder uns auf den Lösungsweg schicken. Schliesslich wollen wir uns ja weiterentwickeln.
    Wir werden keine Diktatur handahben, aber auch wohl keine Demikratie ausüben.
    Es sei den mir gehn die Gegenargumente aus^^ - also, der Satz fällt mir jetzt irgendwie sehr schwer aber.
    Ich werde die Nase wohl vorne haben und meine Legeslaturperiode wird wohl bis Ende des Projektes gehn<---das heisst aber nicht, das ich ständig das letzte Wort haben werde. Hoffe das schreckt jetzt keinen ab.

    Ideen von Euch müssen und sollten auch mit eingebracht werden, nur bitte nicht am "Grundgerüst" rütteln.
    Überzeugt mich
    Obwohl ihr ja seht, das ich da auch noch rüttel^^.


    TS3-Server ist vorhanden. IP gibt's von mir.
    Homapagespace dürfte wohl kein Problem darstellen, wenn das Projekt fertig ist.
    Wer die bauen möchte<--schreit hier^^
    Ich selbst orientiere mich an der "I hate mountains"-campaign, die sehr detailliert designed wurde. Leider finde ich an vielen Stellen ist sie als Surviver kaum zu bestehn, weil es viel zu viele Ecke und verstecke gibt zum spawnen.

    Wenn ihr interesse habt, diesem Projekt beizutreten, würde ich Euch bitten ein paar Sätze zu Euch selbst zu schreiben. Nein, ihr sollt jetzt nicht seelisch die Hosen runterlassen.
    Nur warum ihr mitmachen möchtet. Welche Erfahrungen ihr schon gemacht habt. Was Euch dabei am meisten interessiert. Wieviel zeit ihr in der Woche/ Monat "opfern" möchtet.
    Leider kann ich Euch keine monätere Entschädigung geben - Es sei denn Valve kauft die Kampagne (Schenkelklopfer).
    Befriedigen wird Euch das ganze höchstens, wenn die Campaign läuft mit Eurem Namen drinn.
    Ich hoffe die Vorstellung des Projektes reicht aus und es meldet sich der ein oder Andere.
    Schönes Wochenende
    Mr.NiceKai

    *---->Hier scheiden sich nun die Geister - d.h. ich überlege zur Zeit, ob ich die Map rauslasse und gleich zum Hafengelände übergehe. Vermutlich ja, da ich die in die Nächste Kampagne einbringen werde, die in der Schublade liegt, vielleicht sogar für L4D2.
    Geändert von BaShoR (12.10.2010 um 21:41:01 Uhr)

  2. #2
    Super-Duper-Moderator Avatar von Ricetlin
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    2.694
    Renommee-Modifikator
    26
    Na aber Hallo,
    da haste dir aber was vorgenommen, ist auf jeden Fall schonmal super das du dir schon so viele Gedanken über den Storyverlauf machst und das vorgestellte Spielgeschehen auch gut beschreiben kannst.

    Allerdings gibts auch ein-zwei Haken die ich gerne ankratzen würde:
    Ideen von Euch müssen und sollten auch mit eingebracht werden, nur bitte nicht am "Grundgerüst" rütteln.
    Gerade am Grundgerüst sind Veränderungen zwar schwierig da stimme ich zu, meistens lohnen sie aber auch, weil gerade frische Ideen sehr wichtig für L4D1/2 Kampagnen sind.
    Weil momentan finde ich dein Storyboard zwar interressant, mehr aber auch nicht, deshalb, wenn Kritik oder Einfälle auf dich zukommen hör sie dir an und guck ob der Vorschlag verwertbar ist vielleicht sogar die Story oder das Spielerlebnis steiger kann (besser machen müssen die es auch nicht unbedingt aber ich kann aus Erfahrung sagen das durchaus viele gute Voschläge vom Team kommen).

    Nachdem ich gelesen hatte das es in einem Hafen spielt war ich neugierig, weil davon gibts nicht soviele Kampagnen (Death Abord sonst fällt mir keine ein), aber das mit den Unterirdischen Sachen war wieder mehr uninterressant, davon gibts immer so viel (zumindest so Sachen wie Labore, Bunker etc.).
    Auch Städte sind sehr oft in Kampagnen, wie währe es zum Beispiel mal mit einer verlassenen Mine? Sowas gibt es meines wissens nach selten oder auch gar nicht.

    Deswegen wenn eine Kampagne Erfolg haben soll, sollte sie auch möglichst was neues bieten, halt etwas was es interressant macht diese zu spielen.
    (gut du hast nen Flugzeugträger, mir ist zwar auch eine WIP-Kampagne bekannt die ebenfalls auf einem Flugzeugträger spielt aber so häufig gibts das Thema auch nun wieder nicht).

    Zu "I hate mountains": Du weißt schon das die Macher einen Ruf haben leichte Sachen schwieriger zu machen? Ganz ehrlich ich fand die Kampagne trotzdem einfach (hab sie aber auch nicht in Versus gespielt).

    Aber nun gut, wie gesagt, klingt interressant, werde ich auch weiter verfolgen und wünsche dir/euch viel Glück beim werkeln.

    Mfg
    Raistlin
    Geändert von Ricetlin (22.07.2010 um 21:58:20 Uhr)

  3. #3
    türlich türlich.

    Grundgerüst hiess lediglich, die Maps. Basis, Stadtrand, Hafen, Schiff, Deck.
    Wie gesagt, dazwischen war ja noch die Map zwischen Stadtrand und Hafen.
    Die nehm ich für eine andere Kampagne.
    Und ich hab ja geschrieben, Ideen sollten eingebracht werden - bitte genau lesen.
    Niemand hat Lust eine vordiktierte Map zu erstellen ohne seiner Fantasie freien Lauf lassen zu dürfen.
    Lediglich die Themata stehen fest.

    Es gibt schon einen Flugzeigträger? Verdammt. Wer und wo?
    Oder meinst Du meine Mapvorstellung von Januar auf dem alten Board?

    Tja, was neues. Sag mir was. Großartige Ideen habe ich da wirklich keine.
    Außer so kleine Gemeinhaiten und Überraschungen, die man in die Maps einbauen kann.
    Miene gabs übrigens in I hate mountains, gleich nach den Katakomben.

    Die meisten Menschen leben nun mal in der Stadt.
    Hätte noche ine Idee, die Storyline von PULSE (Steven King)nachzubasteln. Aber naja.
    Da gibt das aber bestimmt copyright Probeme.

    Was ist mit Dir? Bastelst schon wieder an was neuem?
    Grüße
    MNK

    Also.
    Flugzeugträger und Stadtrand sind gelöscht. Zumindest die Maps auf meinem Rechner.
    Die haben mir überhaupt nicht zugesagt.

    Ich möchte hinzufügen, das lediglich die Themen der Maps und Kampagnenname stehn. Was ihr daraus macht ist Eure Sache. Nur der Inhalt sollte stimmen( unter vorbehalt neuer Ideen.)
    Map1: Labor/Militärbasis
    Map2: Stadtrand
    Map3: Hafen
    Map4:Flugzeugträger (Jede Menge Möglichkeiten)
    Map5: Final Flugdeck

    Map 1 bastel ich wie gesagt grad neu. Die anderen habe ich gelöscht und können noch nach Euren Ideen entworfen werden.
    Geändert von Hashimo (23.07.2010 um 10:24:05 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengeführt. Bitte "Beabeiten"-Button benutzen!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]