User Tag List

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 2 Netzteile in einem Computer?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FoX213
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Fürstenkaten
    Alter
    24
    Beiträge
    513
    Renommee-Modifikator
    9

    2 Netzteile in einem Computer?

    Moin ich hatte überlegt 2 Netzteile an einem Rechner anzuschließen und habe diese Anleitung gefunden:

    Klick!

    Ist das Wirklich sicher? nicht dass ich dann damit meinen halben rechner hochjage.
    Wenns wirklich funktioniert würd ich mit meinem alten 350 Watt netzteil meine Festplatten und Laufwerke mit strom versorgen den Rest mit meinem 420 Watt netzteil
    was meint ihr davon oder hat damit sogar jemand erfahrungen?

    Mfg
    FoX

  2. #2
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Hochjagen geht schonmal nicht, wenns nicht klappt wird eher ein Kurzschluss kommen wobei bei einem guten Netzteil dann ein Überspannungschutz und eine Sicherung drinnen ist.
    Jedoch rate ich dir da ab einfach an den Pins eines Netzteils was zu machen wenn du dir nicht 100% sicher bist was du da überhaupt tust. Strom ist nicht zum spielen da, vor allem wenn das Netzteil eher ein günstigeres war kann es anfangen zu schmorren wobei dann eine recht hohe Hitze entsteht (Brandgefahr).
    Aber explodieren wird nichts...

  3. #3
    Mitglied Avatar von the_f4b1
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    23
    Beiträge
    272
    Renommee-Modifikator
    8
    unnötig?
    hast du so heftige Komponenten ads du insg. mehr als 700 Watt brauchst?
    Ich habe mir ein 700w Netzteil geholt(dümmste Investition EVER) mit relativ guten Komponenten und ausgelastet isses noch lange nicht, und solange du keine Graka mit zwei GPU's hast die 450 Watt frissst unter Vollast versteeh ich den SInn dahinter nicht, und wenn du so viel Geld für ne Graka ausgeben kannst, kannste dir auch gleich ein 1000W NT holen

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FoX213
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Fürstenkaten
    Alter
    24
    Beiträge
    513
    Renommee-Modifikator
    9
    Naja ich will mir ja kein zweites Netzteil kaufen ich hab noch eins rumfliegen was doch nicht 350 sondern auch 420 Watt hat.

    Würde ich mir eins kaufen würde ich gleich ein neues Holen.
    Und weil mein Netzteil zu schwach ist braucht mein PC urlange bis er überhaupt bootet.
    (Neue Grafikkarte siehe profil, ich weiß die wird ausgebremst vom Rest des Computers)

    Deswegen kam ich auf die Idee ein zweites Netzteil anzuschließen das dann die Festplatten und Laufwerke mit Strom versorgen damit mein erstes Netzteil nur Graka Prozessor Ram und Mainboard mit Strom versorgen muss.

    Ich werde einfach mal morgen mit mein Netzteil und nen Alten CD-Rom netzteil rausgehen nach der Anleitung alles anschließen dann weiß ich ob es funzt oder nicht interessiert mich einfach mal ob es wirklich funktioniert wie es da steht.

    Dann geb ich wohl doch 40-50€ Euro aus und hab nen Vernünftiges Markennetzteil.
    wo ich gerade dabei bin.. was haltet ihr davon?

    Klick

    Reicht das für meinen Rechner aus?
    Aber eigentlich sollten ja 450 Watt+ reichen wie es auf der Verpackung steht.

    Mfg
    FoX

    PS: Ich will nächstes Jahr den rest aufräusten wird das Netzteil dafür immenroch reichen?
    Vorraussichtlich wird es so aussehen:

    AMD Phenom II X6 1055T
    4 GB DDR3 Ram
    ASRock M3A770DE

    Will mir nämlich nich gleich nächstes Jahr noch ein neues NT besorgen müssen.
    Geändert von FoX213 (06.08.2010 um 22:58:48 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    7
    Funktionieren wird das ohne Probleme, habe bei meinem Gehäuse extra Stecker dabei gehabt der die beiden Pins verbindet. Der Knackpunkt der einfachen Verbinden der beiden Pins, ist das man das zweite Nt Manuell An- und Ausmachen muss.

    Das der Rechner langsam hochfährt hat nix mit dem Netzteil zu tun, eher liegt es an der Festplatte, würde der Rechner zu wenig Saft kriegen, würde erst gar nicht hochfahren oder spätestens beim Spielen abstürzen.
    Wozu brauchst du überhaupt ein CD-Rom Laufwerk, du hast doch schon einen DVD Brenner eingebaut. Wenn du das CD-Rom Laufwerk entfernst, sparst du locker 5-10 Watt Netto.

    450Watt würden für die ausgesuchten Komponenten 100% reichen und bis dahin wird es sowieso schon von dem X6 1055T eine 95watt Version geben.

  6. #6
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.685
    Renommee-Modifikator
    17
    Und weil mein Netzteil zu schwach ist braucht mein PC urlange bis er überhaupt bootet.


    entweder es funktioniert mit dem netzteil oder es funktioniert nicht...

    dass ein rechner langsamer wird weil das netzteil zu schwach ist gibt es nicht
    allerhöchstens taktet sich die Grafikkarte herunter wenn sie zu wenig Saft bekommt durch einen Fehlenden Sromanschluss

    zu der überlegung mit den 2 NT:
    das mit dem kontakt überbrücken geht 100%
    das mainboard selbst macht nämlich nichts anderes, als beim knopfdruck auf gerade diesen 2 pins nen "kurzschluss" als startsichnal zu legen
    alternativ könnte man von den 2 adern vom netzteil auf dem mainboard ne abzweigung zum 2. NT bauen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]