User Tag List

Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: [XSI] 2 Flächen verbinden

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    [XSI] 2 Flächen verbinden

    Hallo jungs & mädels, ich bin wieder mal am modeln (falls mich noch jemand kennt^^)

    ich hab mal eine frage bezüglich XSI

    ich habe 2 flächen, die nicht miteinander verbunden sind, wie mache ich es, dass ich sie verbinde?
    bisher hab ich es immer mit dem "add/edit polygon tool" gemacht, aber da dauerts wirklich lang wenn man da viele polys hat. das muss doch einfacher gehen!
    wie macht ihr das?

    lg danderssen

  2. #2
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Hi Danderssen!

    Meinst du jetzt nur Flächen oder eher generell zwei Meshes, die miteinander verbunden werden sollen?

    Wenn die Polygonenden mit ihren blauen edges nah beianander liegen, könntest du sie mit model/create/merge verbinden. Oder du ziehst die Points von der einen Fläche auf die andere mit dem weld point tool (model/modify/weldpointtool). Quasie die gleiche Funktion erreicht du auch wenn du "M" drückst und von den drei erscheinenden Button im Ansichtsfenster den rechten aktivierst.

    Falls ich dich missverstanden habe, poste doch mal bitte ein Bild von der Situation und beschreibe was du machen willst.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0
    Danke für die schnelle antwort!

    Das mit dem Weld Point Tool ist nicht genau das, was ich erreichen möchte, weil's etwas "unsauber" ist.

    Ich hab mal 2 Screenshots von der situation gemacht, ich hoffe ihr erkennt auch trotz der mir unerklärlichen bildstörung in der mitte was es darstellen soll^^




    bisher hab ich dann immer einen punkt nach dem anderen angeklickt, sodass dann wieder eine saubere verbindungsfläche entsteht.
    Ist aber wie bereits gesagt recht aufwändig...

  4. #4
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Ach sowas meinst du. Na das geht vom Prinzip her nicht anders. Du hättest die tieferliegende Polygonfläche aber auch erstmal in der oberen erstellen können, dann diese auswählen, strg+d und dann nach unten ziehen, dann werden die Seitenwände automatisch erstellt. Hast du da jetzt beide Flächen seperat erstellt?
    Geändert von Campeòn (02.09.2010 um 16:41:55 Uhr)
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0
    Ich hab's so gemacht, dass ich einen Cube hatte, ihn in Form gebracht habe und dann aus der mitte ein loch rein gemacht habe.
    Und da da ja dann die Verbindungsflächen Fehlen musste ich die in mühsamer handarbeit machen

  6. #6
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Na dann mach es so wie ich beschrieben habe mit strg+d.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0
    Ich versteh nicht ganz wie du das meinst. Was ist die tieferliegende Polygonfläche? Und wo soll ich was erstellen?
    Sorry, ich steh auf'm schlauch

  8. #8
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Also wenn ich das richtig sehe was du da ungefähr modelst würde ich das so machen.





    Jetzt STRG+D und dann nach unten ziehen
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0
    Ah, ich verstehe!

    und dann die fläche löschen?

    aber dann ist ja unten die kante "unsauber", oder "verschmelzen" die punkte dann?

  10. #10
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Äh, was meinst du? Willst du ein richtiges Loch haben, also von beiden Seiten quasie?
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ikontflash
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    23
    Beiträge
    769
    Renommee-Modifikator
    9
    Ich würde die Unterseite und Oberseite der mittleren Polys markieren und dann mit dem "Bridge Polygon Tool" das Loch machen.
    Ist sehr sauber und easy.
    Gott soll Himmel und Erde an 7 Tagen erschaffen haben...
    Unmöglich! So schnell mappen kann keiner.

  12. #12
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.251
    Renommee-Modifikator
    15
    Machs bis dahin:

    Dann die Polys oben und unten markieren (also die, die weg sollen), dann Rechtsklick druff und "BridgePolygons" oder so ähnlich. Der Rest ist dann eine Freude
    Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    264
    Renommee-Modifikator
    8
    Eure Lsg ist nicht wirklich alltagstauglich. Merge mit Blend oder Edges duplizieren, verschieben und welden sind da sicher hilfreicher. Oder schmeißt Ihr mal eben ein komplettes Mesh weg
    Nebenbei braucht man beim Add Polygontool nicht jeden Punkt einzelnd klicken! Taste N > 1. Edge in der Mitte LMB > gegenüberliegende Edge in der Mitte LMB > RMB > fertig ...
    Geändert von Janosch (03.09.2010 um 14:52:32 Uhr)

  14. #14
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.134
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    16
    Könntest du das genauer erklären Janosch, Blend und welden sagt mir gar nichts. Ich finde meine Methode eigentlich recht tauglich.

    Mach doch auch so ne schöne Bilderreihe.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    264
    Renommee-Modifikator
    8
    Bridge Polygons ist ein gutes Tool, aber models Du echt immer um das spätere Loch herum oO
    Bei solchen Sachen (z.B. Stahlfelgen) model ich die Oberseite einfach als Plane. Wenn ich fertig bin: alle Polys selekt., Addon Interaktive Thickness drauf fertig.
    Und boolen kann man ja auch noch, JAAAA es geht! Wenn man's richtig macht. Ich hör schon wieder alle aufschreien ...

    PS: die automatische Abmeldung ist echt Banane

  16. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0
    Danke für die Hilfe, Bridge Polygons ist klasse, ich hab mir auch schon gedacht dass das was in die Richtung ist, ich wusste nur nie wie man es einsetzen muss...^^

  17. #17
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.251
    Renommee-Modifikator
    15
    Zitat Zitat von Janosch Beitrag anzeigen
    Bridge Polygons ist ein gutes Tool, aber models Du echt immer um das spätere Loch herum oO
    Bei solchen Sachen (z.B. Stahlfelgen) model ich die Oberseite einfach als Plane. Wenn ich fertig bin: alle Polys selekt., Addon Interaktive Thickness drauf fertig.
    Und boolen kann man ja auch noch, JAAAA es geht! Wenn man's richtig macht. Ich hör schon wieder alle aufschreien ...

    PS: die automatische Abmeldung ist echt Banane
    Nö, ich model nicht immer drumrum, aber manchmal kommts auch vor. Und nicht jeder hat das Addon "Interactive Thickness" Btw., war das eins von Helge? Hmmm, ich glaub, ich sollte mir langsam auch mal ein paar Addons zulegen... Alles per Hand manuell machen geht zwar auch, dauert aber schon manchmal nervenraubend lange....
    Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche!

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    264
    Renommee-Modifikator
    8
    Was ich am meisten nutze:
    Cap Holes - schließt Löcher durch Selektieren der Edges
    MoveNormal - Verschiebt Polys entlang ihrer Normalen
    tm_MultiSlice - schneidet durch mehrere Objekte mittels einer Plane
    Interactive Thickness - erstellt eine Wandstärke entlang der Normalen

    Vllt. mach ich mal ein paar Videos dazu und uppe die auf GM ...

    Mal ein Bsp. was ich immer boolen würde


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]