User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Neuer Laptop fürs Studium (leicht, flach und "schnell")

  1. #1
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17

    Neuer Laptop fürs Studium (leicht, flach und "schnell")

    Hi Leute,

    ich suche fürs angehende Studium der Medieninformatik einen Laptop. Preislich kann es erstmal bis 1000€ gehen. Da ich die meiste Arbeit an meinem Desktop mache und dort auch eh die meiste Rechenleistung drin steckt, soll mein Laptop vor allem mobil sein. Das bedeutet, möglichst leicht. Die Leistung kann daher ruhig eingeschränkt sein, es geht hauptsächlich um office/internet. Es wäre natürlich cool wenn Photoshop, XSI, etc. drauf starten könnte, aber es müssen jetzt keine 500mb Projekte sein.

    Was haltet ihr davon?
    http://www.amazon.de/UL50VT-XX016V-N...31&s=computers

    # Prozessor: Intel Core 2 Duo SU7300 (1.30 GHz, 800 MHz FSB, 3MB L2 Cache)
    # Arbeitsspeicher: 4096MB DDR2 800MHz (2x 2048MB)
    # Display: 39,6cm (15.6") HD Glare Type / 1366 x 768 / LED Hintergrundbeleuchtung
    # Grafik (umschaltbar): NVIDIA GeForce G210M mit 512MB DDR3 VRAM / Intel GMA 4500MHD
    # Festplatte: 500GB S-ATA, 5.400 U/Min
    # Schnittstellen: HDMI, VGA Out, Kopfhörer, Mikrofon, RJ-45, 3x USB 2.0
    # Akku / Netzteil: 8 Zellen Akku / 65 Watt
    # Abmessungen: 386 x 259 x 26 mm
    # Gewicht: Ca. 2,3 kg
    Reicht dieser erbärmliche 1,3 ghz Dual Core (+33% integriertes overclocking) wohl für sowas aus? Von der Größe, dem Gewicht, Akkulaufzeit und Ausmaßen wäre er schon perfekt.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  2. #2
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Hmm, das neueste Photoshop könnte Probleme machen da die CPU etwas schwach ist. Ram ist aber okay, aber da wird die Graka wohl was abzweigen.
    Festplatte mit 500GB ist für einen Laptop auch okay, Gewicht ist auch gut.

    Das einzige was halt da nicht so doll ist, ist die CPU. Da musst mal schaun wieviel du eigentlich brauchst.

    Und nur für Office und Internet? Wieso dann kein Netbook?

  3. #3
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Weil mir son Teil zu klein ist. Also nen 14 Zoller ginge auch noch. Aber ich will ne große Tastatur haben, optional mit Numblock. Werde da auch drauf Programmieren müssen, also Bildschirm und Tastatur sollten daher schon groß sein fürs Arbeiten.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  4. #4
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Also ganz ehrlich, das Teil von dir ist mal dermaßen überteuert, dachte erst das is von Apple
    Habe ein notebook der selben Gewichtsklasse/Größe und nem 2,2 Ghz Dual Core, sowie ner Geforce 230M und 4GB Ram für 550 bekommen und da war ne Tasche dabei.
    Mein Tipp: Da es viele verschiedene Modelle gibt, Klick dich einfach auf Notebooksbilliger durch. Da gibts echte Schätze zu entdecken.
    Einfach Preisklasse und/oder Wunschhardware eintippern und du findest sicher was gutes!

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tmARiku
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Kempen, Germany, Germany
    Beiträge
    571
    Renommee-Modifikator
    12
    Ich finde dieser hier sieht sehr gut aus.

    http://www.amazon.de/gp/product/B003...pf_rd_i=301128
    Ehemals Dominik93.

  6. #6
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Bezüglich des Preises zu dem genannten Laptop. Der ergibt sich durch die schlanke Bauweise, dem Gewicht und die lange Akkulaufzeit. Kann man natürlich alles drauf verzichten und für das gleiche Geld wesentlich bessere Hardware bekommen, aber das bedeutet auch weniger Akku, größer und schwerer. Jetzt ist die Frage, was ist mir wichtiger?^^ Ich weiß es nicht, wie gesagt würde ich rechenintensive Arbeiten wohl eh nur an meinem Desktop machen. :/

    Zitat Zitat von BaShoR Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich, das Teil von dir ist mal dermaßen überteuert, dachte erst das is von Apple
    Habe ein notebook der selben Gewichtsklasse/Größe und nem 2,2 Ghz Dual Core, sowie ner Geforce 230M und 4GB Ram für 550 bekommen und da war ne Tasche dabei.
    Welchen Laptop hast du denn genau?

    @tmARiku:
    Wirklich nicht schlecht die Hardware für den Preis. Mir gefällt nur nicht so die Akkulaufzeit von (nur) bis zu 3 Stunden.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  7. #7
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    So, nach langem suchen habe ich mich so langsam auf die U Serie von Asus festgelegt. Genauer gesagt das Asus U30JC. 13", vernünftige Hardware, starker Akku und relativ klein.

    http://www.notebookcheck.com/Test-As...k.31549.0.html

    Das einzige was ich mich frage ist, ob ich mir die Variante ohne optisches Laufwerk holen soll, die spürbar schmaler und leichter ist. Eigentlich braucht man DVD/CDs ja so gut wie nie, aber irgendwie auch doch. Hm, schwierige Frage.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  8. #8
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    26
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Kauf dir haltn externes Laufwerk über USB, sollte auch ned mehr als 50€ kosten und du kannst es daheim lassen

  9. #9
    Mitglied Avatar von Hashimo
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    CCAA
    Alter
    34
    Beiträge
    338
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    8
    Hmm...ich misch mich hier auch mal rein. Möge man mir die 'Kaperei' verzeihen.

    Überlege derzeit auch, mir einen Laptop für's Studium zu kaufen.
    Dazu hätte ich ein paar Fragen:

    - Was haltet ihr (erstmal grundsätzlich) von DELL? (Ich selbst habe mit meinem Desktop-PC nur gute Erfahrungen gemacht..)
    - Ist so ein Studio/Inspiron (je in 15") zu overpowered für reinen Office- und Internetbetrieb? (Will evtl. statt Win7 Lucid Lynx draufmachen)
    - Sind andere Laptops mit 15" für wesentlich weniger Geld trotzdem stabil/hochwertig? (Gibt es da Firmen, bei denen mal pauschal sagen kann, ob Mist oder Qualität? Welche?)
    No pity. No mercy. No regret.


  10. #10
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Also ich habe für meinen Vater ein Dell Studio 17 gekauft und bin von der Qualität begeistert, da gibt es nichts zu meckern. Theoretisch sind die beiden overpowered. Für reinen office/inet Betrieb würde ja ein Netbook schon reichen, wie gut Lucid Lynx auf sowas läuft weiß ich aber nicht.

    Verabeitungsqualität kann auch beim Hersteller von Laptop zu Laptop schwanken, aber die Großen wie Sony, Samsuns, Asus, Acer, HP und Toshiba sind meistens vollkommen in Ordnung. Fragt sich natürlich wie wenig Geld zu ausgeben willst und ob dann nicht ein Netbook/Subnotebook reichen würde.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Hashimo
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    CCAA
    Alter
    34
    Beiträge
    338
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    8
    Schonmal vielen Dank für deine Antwort!

    Du gehörst also auch zu den Leuten, die an DELL Produkten nichts zu meckern haben.. Fein, es werden jeden Tag mehr
    Langsam komme ich zu dem Schluss, dass ich wohl wieder bei DELL kaufen werde.
    Wie gesagt, ich bin mit meinem PC immernoch total zufrieden und z.B. auch der Lappy meines Kumpels läuft nach nunmehr über 3 Jahren noch wie am Schnürchen!


    Netbook/Subnotebook ist mir ehrlich gesagt doch ein bisschen zu wenig.. 15" Zoll hätte ich schon gerne.
    ..und so wie ich mich kenne, werde ich mit dem Ding im Endeffekt doch ein wenig mehr machen, als nur Office

    Zu den anderen Firmen habe ich in den letzten Tage ein wenig gelesen und mich bei Freunden umgehört etc. Leider gehen hier die Meinungen teils so weit auseinander, dass
    ich momentan keiner dieser Firmen wirklich zugetan bin.
    Preislich soll mir die Untergrenze recht egal sein, sofern die Leistung an sich stimmig ist ; aber genau da wirds dann wieder schwierig.
    CPU-Leistung und Cache/HDD-Größe/HDD-Umdrehungen/RAM ...irgendwo hakt es bei den günstigeren Sachen immer und "shoop da whoop" "schwupp di wupp"
    lande ich dann doch wieder bei DELL und 700€.

    Naja, ich lasse mir das alles nochmal ein paar Tage durch den Kopf gehen und vielleicht können in der Zwischenzeit noch ein paar andere Benutzer ihre Erfahrungen hier abgeben.
    Man lernt ja nie aus!
    No pity. No mercy. No regret.


  12. #12
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Nun ja, bei sowas gibts ja immer seine persönlichen Favoriten und schwarzen Hasen. Dell ist auch nicht perfekt, die Lautstärke soll nicht die beste sein. Die Akkulaufzeit beim Inspiron beträgt auch maximal 4 Stunden, real also weniger. Da hat der Asus den ich mir ausgesucht hat mit 8 Stunden schon mehr.

    Ich hatte mir aber auch erst überlegt mir einen Dell zu kaufen. Aber die haben leider keine vernünftigen Subnotebooks mit langer Akkulaufzeit, 13" und guter Hardware. Denn von der Verarbeitung und dem Design finde ich Dell ganz ansprechend. Die anderen Hersteller sind allerdings auch nicht schlechter.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  13. #13
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.680
    Renommee-Modifikator
    17
    wie wärs denn damit

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...A3JWKAKR8XB7XF

    das ding is echt dünn, ziemlich leicht und hält recht lange ~ 5 stunden bei normaler bis intensiver nutzung

    der i5 + die 5650 sind auch ein gutes bundle!

    leistungseinordnung der Grafikkarte
    http://www.notebookcheck.com/ATI-Mob...0.23694.0.html
    Geändert von Gu4rdi4n (09.09.2010 um 18:39:41 Uhr)

  14. #14
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Das Teil ist wirklich nicht schlecht. Habe es heute erst im MM in der Hand gehabt. Gewicht und Material waren gut, aber die Tastatur hat mir nicht gefallen. Man sollte nur beachten, dass es kein optisches Laufwerk besitzt, sonst hätte ich es mir wohl gekauft.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  15. #15
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.680
    Renommee-Modifikator
    17
    naja, auf das laufwerk kann man heutzutage ja locker verzichten!

    ok tastatur ist halt etwas wackelig von den tasten her das stimmt
    aber sonst von der leistung her echt ein non plus ultra

  16. #16
    Mitglied Avatar von Hashimo
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    CCAA
    Alter
    34
    Beiträge
    338
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    8
    Danke auch an dich, Gu4rdi4n! (Grün geht leider derzeit noch nicht..)

    Ich schreib mal nur eine allgemeine Stichwortliste, bin schon ziemlich müde heute:

    - 850€ sind mir allerdings etwas zu viel. 700€ wird wohl Obergrenze sein.
    - 13" erschien mir bislang beim Ansehen immer etwas wenig, daher wären mir 15" lieber. Vielleicht muss ich das aber auch nochmal überdenken... größeres Display = Akku schneller leer?!

    - Für mich eher unwichtige Dinge: GraKa, optische Laufwerke, Lautstärke, HDD-Größe
    - Für mich eher wichtige Dinge: CPU+Cache, RAM, Akkuleistung <--> Gewicht, (USB, WLAN )

    Ihr helft mir auf jeden Fall, mir darüber klar zu werden, was ich eigentlich will/brauche.
    Das ist gut, sonst kaufe ich mir nachher wieder so ein vermeintliches Überding für 2000€ und ärgere mich später tierisch.
    Geändert von Hashimo (09.09.2010 um 21:50:26 Uhr)
    No pity. No mercy. No regret.


  17. #17
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Also ich finde 13" ausreichend. Geh am besten zum nächsten MM, Saturn, whatever und vergleiche. Akkulaufzeiten sind durch größere Displays in der Regel nicht betroffen. Wenn dir die Graka eher unwichtig ist, nimm eine onboard Intel. Ansonsten immer drauf achten, dass bei einer disktreten Graka auch noch eine Intel verbaut ist (optimus/ switchable graphics), das spart enorm Akkuleistung. Sowas hat der Dell Inspiron zum Beispiel nicht. Bei der CPU würde ich dann zu einem Intel i3 oder i5 raten, sofern die in dem Preisrahmen erhätlich sind. Das Acer 3820 gäbe es nämlich bereits ab 650€, nur mit einem schwächeren Pentium Prozessor:

    http://www3.hardwareversand.de/artic...gid=732&ref=13
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  18. #18
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    1.680
    Renommee-Modifikator
    17
    Oben stehen zwar 1000 Euro aber egal ;b

    http://www.notebooksbilliger.de/note...122c946c4f93c5

  19. #19
    Mitglied Avatar von Hashimo
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    CCAA
    Alter
    34
    Beiträge
    338
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    8
    So, war gestern im Saturn und habe nochmal die Größen verglichen. Mir ist 13" definitiv zu wenig.
    17" sind dann allerdings schon wieder zuviel bzw. wird mir der Lappy dann zu schwer..
    (Muss daneben ja noch Bücher und Gesetzessammlungen mitschleppen)
    15" erscheint mir daher als das ideale Mittel.

    Langsam geht mir die Vergleicherei wieder auf die Nerven. Eine -für meine Zwecke- preiswerte eierlegende Wollmilchsau werde ich wohl nicht finden und ehrlich gesagt habe ich bei vielen Angeboten auch ein ungutes Gefühl im Bauch.

    Ich habe DELL jetzt mal 'ne Mail geschrieben, ob sie mir nicht ein besseres Angebot machen können, als das, welches auf die ersten Blicke zu finden ist.
    Versuchen kann man es ja mal
    No pity. No mercy. No regret.


  20. #20
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.143
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    17
    Und, haste dir nen Dell gekauft?

    Ich habe jetzt seit 2 Tagen das Asus u30jc und bin vollkommen zufrieden. 13,3 Zoll finde ich wirklich ideal von der Größe.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]