User Tag List

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Das Cordon Tool

  1. #1
    Moderator Avatar von Dmx6
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Zwischen Frankfurt und Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    948
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    17

    Das Cordon Tool

    Da in letzter Zeit vermehrt Threads aufgetaucht sind, in denen dieses Tool benötigt wurde, habe ich mich entschlossen, ein kleines Tutorial über das Cordon Tool zu schreiben.

    Zu aller erst kommt sicher die Frage auf: Was ist das Cordon Tool?

    Nun, mit den Cordon Tool könnt ihr bestimmte Bereiche einer Map markieren und nur diese compilen. Das ist nützlich, wenn man einen Fehler finden will, oder wenn man kurz eine Änderung an der Map begutachten will, aber keine Lust hat zu warten, bis die ganze Map compiled ist.

    Nun, wenn ihr in eueren Hammer Editor in die obere Tool Bar schaut, die Mapping Operations, werdet ihr folgende 2 Symbole entdecken:
    Name:  cordon2.png
Hits: 291
Größe:  272 BytesName:  cordon3.png
Hits: 289
Größe:  247 Bytes

    Name:  cordon2.png
Hits: 291
Größe:  272 Bytes Edit Cordon Bounds = Mit dieser Schaltfläche könnt ihr die so genannten “Cordon Bounds” erstellen & editieren. Mit “Cordon Bounds” ist der markierte Abschnitt in der Map gemeint, der compiled wird.
    Name:  cordon3.png
Hits: 289
Größe:  247 Bytes Toggle Cordon State = Mit diesem Button könnt ihr die Cordon Bounds Ein- & Ausschalten.

    Nun, ich habe wie im folgenden Bild die Map de_port in den Hammer Editor geladen.
    Ich möchte aber, dass nur die im Bild grün eingerahmten Silos compiled werden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cordon4.jpg 
Hits:	83 
Größe:	102,2 KB 
ID:	830

    Wir klicken nun auf die Name:  cordon2.png
Hits: 291
Größe:  272 Bytes Edit Cordon Bound Schaltfläche.
    Nun erscheint eine rote Box mit blauen Eckpunkten:
    Name:  cordon6.PNG
Hits: 287
Größe:  5,6 KB

    Alles, was in dieser roten Box ist, wird compiled (Cordon Bounds).
    Wir ziehen und verschieben nun im Hammer Editor die rote Box so, das unsere Silos markiert sind.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cordon7.jpg 
Hits:	75 
Größe:	46,0 KB 
ID:	827

    Nun klickt ihr auf die Name:  cordon3.png
Hits: 289
Größe:  247 Bytes Cordon Toggle State Fläche und nahezu alles nicht Markierte wird ausgeblendet. (Solange der Mittelpunkt / Orign in der Cordon Box ist, wird der Brush oder das Model mit compiled)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cordon8.jpg 
Hits:	80 
Größe:	20,0 KB 
ID:	828

    Wenn ihr nun die Map compiled und ladet, seht ihr, das nur die Silos compiled wurden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cordon9.jpg 
Hits:	79 
Größe:	37,8 KB 
ID:	835

    Vergesst nicht in das Cordon Bound einen Player Spawn und eine Lichtquelle einzufügen, falls keine vorhanden sind. Ansonsten könnt ihr nicht Spawnen und seht nur dunkel.

    Wie ihr seht, sind die Ränder des Cordon Bounds automatisch mit der tools/toolssky Textur belegt.
    Wenn ihr statt der Skytexture eine andere haben möchtet, klickt auf den Reiter “Tools” im Hammer Editor, und danach auf “Options”. Unter der Spalte “Cordon texture:” könnt ihr die Textur ändern.
    Name:  cordon10.PNG
Hits: 290
Größe:  1,4 KB

    Falls ihr nun z.B. feherhafte Brushes oder Ähnliches sucht, könnt ihr Teil für Teil euerer Map mit den Cordon Tool markieren, und damit den Ort, wo der Fehler ist, eingrenzen.

    So, ich hoffe ich konnte euch das Cordon Tool etwas näher bringen.
    Geändert von Dmx6 (29.09.2010 um 19:52:33 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]