User Tag List

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Xsi Models und Smooth?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    294
    Renommee-Modifikator
    8

    Blinzeln Xsi Models und Smooth?

    Hallo Mappingbase.

    Ich habe vor kurzem angefangen mit dem XSI Modtool 7.5 Models für die Source Engine zu machen. Das klappt auch ganz gut. Compiler etc funktionieren. Wenn man in XSI auf "+" drückt wird das Modell viel weicher also denke ich das ist ein Smooth. Wenn ich das Modell dann allerdings exportiere und compile ist es wieder so eckig und kantig wie es ursprünglich war. Muss man das Smoothing vielleicht noch akzeptieren oder so? Entschuldigt meine Noobfrage^^. Hoffe ihr könnt mir helfen.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    266
    Renommee-Modifikator
    9
    Das ist kein Smooth sondern ne temporaere SubDiv welche mit + und - auf dem Numblock erhoeht oder verringert wird. Dauerhaft wirds ueber Model>Create>Poly.Mesh>SubDivision oder einfach Polygone sel. > Model>Modify>Poly.Mesh>Local SubDivision Refinement.
    Wuerde ich aber fuer die Source nicht nutzen da der Polycount explodiert. Klick mal im Viewport aufs Augensymbol>Selection Info, dies zeigt die Anzahl der Dreiecke

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    294
    Renommee-Modifikator
    8
    Danke danke. Werd ich mal probieren^^ das mit den polys ist schon war aber ich finds trotzdem nützlich^^

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    294
    Renommee-Modifikator
    8

    Model ausrichten?

    Hehe hab noch ne Frage...
    Hab schon gegoogelt aber nichts gefunden deshalb frag ich hier:
    Gibt es eine Möglichkeit ein Model sich selbst ausrichten zu lassen? (So wie der Speer von dem Fischer am Anfang von HL2 Lost Coast) Hab nen Pfeil gemodelt und würde den gerne nicht so eierig mit der Physcannon durch die Gegend "schießen". Und kann man in dem qc file einstellen, dass der pfeil wenn er einen gegner trifft schaden macht?

  5. #5
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.174
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    19
    Hm, was meinst du mit dem ausrichten? Dass er immer senkrecht zum Boden steht und nicht flach auf dem Boden liegt?

    Das ein Physikobjekt Schaden verursacht geht auf jedenfall, wenn es eine große Masse hat. Leider weiß ich nicht aber nicht ob es da noch einen extra .qc Eintrag gibt, der den Schaden extra reguliert. Hab hier auch nichts auf die schnelle gefunden:
    http://developer.valvesoftware.com/w...ry:QC_Commands
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    294
    Renommee-Modifikator
    8

    Lächeln

    Also ich meine das so, dass das Objekt, also in diesem Fall der Pfeil, sich wie ein normales prop_physics verhält, wenn man es jedoch mit der Physcannon (oder wie das hl2 Ding heißt hochhebt, es sich grade in Schussrichtung ausrichtet. Also soll es mit der Spitze nach vorne zeigen. Ausreden sollte es beim Abschuss nicht ins Trudeln geraten.
    Hm... Also ich als Anfänger hab mir da wohl ganz schön was vorgenommen^^ werd mich wohl noch weiter einlesen müssen... Danke für die Antwort

    Keiner eine Idee?
    Geändert von Hashimo (06.01.2011 um 18:15:29 Uhr)

  7. #7
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.174
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    19
    Echt ne schwere Frage... im Valve Wiki habe ich dazu nichts gefunden. Und sich das Model mal aus den Steam dateien herauszusuchen und anzugucken dürfte glaub auch nicht viel bringen.

    edit:
    Suchen lohnt doch, es ist ein .qc Befehl:

    Physgun interactions
    preferred_carryangles <angles>

    Sets the angles, relative to the player's orientation, at which the prop will be held when carried.
    This is used with the sawblades and propellers in Ravenholm, as well as the turret NPCs in Nova Prospekt.
    http://developer.valvesoftware.com/w...n_interactions

    Und da es ein Keyvalue ist, hier noch der Artikel über Keyvalues:

    http://developer.valvesoftware.com/wiki/$keyvalues
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Nähe Bielefeld
    Beiträge
    294
    Renommee-Modifikator
    8

    Daumen hoch Vielen Vielen vielen Dank!!!

    Werd ich gleich mal ausprobieren... Danke nochmal!

    edit:
    Ist nicht ganz das was ich gesucht habe aber trotzdem danke... Das Model bleibt beim aufheben grade und bewegt sich zum beispiel wenn es liegt beim aufheben in die stehende position aber beim abschuss wird es in die gewünschrte position gebracht... werde mal probieren das model schon in "Wunschposition" zu kompilieren...
    Geändert von Vanitas (05.01.2011 um 16:59:39 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]