PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mapping-Tutorials -> Mapping-Base



Rommel
04.12.2012, 00:05:47
Hallo Community,
ich hätte da mal eine Frage, ich bin warscheinlich wie viele hier durch Mapping-Tutorials groß geworden (Im Mappingbereich), als die Seite damals runtergenommen wurde, war ich allerdings inaktiv, ich hab das ganze nicht wirklich mitbekommen. Ich will jetzt keine alten Särge ausgraben, aber es würde mich dennoch interessieren, warum Flashpoint (Haradirki, oder? Ich weiß nicht mehr genau) damals Schluss gemacht hat. Wie ist es dazu gekommen? Die Seite war doch neben TheWall.de eine der größten deutschen Source Mappingseiten. Ist Mapping-Base der direkte Nachfolger, oder etwas unabhängiges?

Ricetlin
04.12.2012, 00:18:03
Fragpoint konnte/wollte damals nicht mehr die Zeit/Arbeit aufwenden und hat Mapping-Tutorials daher Forenintern verkauft.
Daraufhin lief das Forum 1-2 Jahre mehr oder weniger gut unter Obbi´s Leitung der aber dann nach, soweit ich das noch in Erinnerung habe, einem größeren Konflikt wegen eines Contests bei dem Votings verfälscht wurden das Forum offline genommen hat.
Nach ein paar Diskussionen auf mehreren verschiedenen Boards anderer hat man ein neues MT gewünscht. Knapp einen haben Monat später gabs dann Mappingbase.

So in etwa dürfte das hinkommen, joa.
Puh ist schon ganz schön lange her... da war ich um die 18/19....

wirehack7
04.12.2012, 08:43:36
Was Raistlin sagt trifft es schon ganz gut. Haradirki war übrigendes der zweite Admin auf Mapping-Tutorials, nur dann ist er inaktiv geworden.

Die Entstehungsgeschichte von Mappingbase kannst du auch hier (http://mappingbase.de/content/113-1-Jahr-mappingbase-de) lesen :)

Gu4rdi4n
04.12.2012, 09:11:06
Ich bin sogar unter den Top 10 der erstregistrierten ;) (Platz 8 :D )

War seit glaub ich 2006 bei MT unterwegs. Heftig, wie die Zeit vergeht und wie mich dieses Forum hier als einzigstes wirklich immer gehalten hat!

Liegt wohl an den Leuten ;)

eXi
04.12.2012, 11:52:29
Das gute alte Mapping-Tutorials.

Eigentlich war ich da viel aktiver als hier. Trotzdem reißt mein Postcount nicht ab. Lag bestimmt an Minecraft :ugly:

Gu4rdi4n
04.12.2012, 13:07:31
@ exi

das liegt daran, dass zu M-T zeiten die Source engine aktuell war.

Meine wenigkeit hat ja auch damals dafür gemappt und ca 2 monate bevor jemand MT zugrunde gerichtet hat, hab ich auch damit aufgehört gehabt.

Ich sehe M-B nicht nur als reine Mapping seite.
Hier ist ein Treff für Gamer unterschiedlichster Art die sich auch über außer-pc-liche Aktivitäten unterhalten ;)

eXi
04.12.2012, 13:18:16
Naja, ich mappe ja schon lange nicht mehr. Hab einfache andere Interessen an Spielen und auch nicht die Zeit so wirklich. Ich sehe das Forum hier lange nicht mehr als Mappingforum. Hier werden ja eher selten Probleme des Mappens gelöst. Kann auch daran liegen, dass das meiste schon gelöst ist.

Schau mal ein Wochenende nicht rein:

- Witzig und Kurios
- Was machst du gerade
- Gekauft/Bekommen
- Problem mit Grafik
- CMS gesucht
- Giften
- ...

Ab und an mal eine Frage zu einem Leak oder ein Steam was nicht will.

:ugly: Ich poste hier vielleicht 1 mal im Monat was zu einem Source "Problem".

Mike
04.12.2012, 14:56:22
Es gab auch im alten MT schon sehr viele Offtopic Threads, und Bereiche. Aber so etwas hält eine Community am leben. Hier würde doch keiner mehr reinschauen, wenn es nur alle paar Wochen mal eine Frage zum Thema Mapping geben würde (und ansonsten nichts).
Das Thema Mapping bzw Modding auch auf andere Engines auszuweiten, kommt wohl nicht in Frage, oder?

BaShoR
04.12.2012, 15:02:53
Es gab auch im alten MT schon sehr viele Offtopic Threads, und Bereiche. Aber so etwas hält eine Community am leben. Hier würde doch keiner mehr reinschauen, wenn es nur alle paar Wochen mal eine Frage zum Thema Mapping geben würde (und ansonsten nichts).
Das Thema Mapping bzw Modding auch auf andere Engines auszuweiten, kommt wohl nicht in Frage, oder?


Natürlich käme das in Frage. Wieso Konjunktiv? Man braucht jemanden, der sich mit diesen Engines auskennt, Tutorials schreibt, die ersten Neulinge betreut und eine Wissensbasis aufbaut. Danach wäre auch Aktivität möglich in diesen Bereichen. Allerdings braucht man dafür Leute mit Zeit und Elan.
Engineer hat das z.B. mit dem alten UDK versucht, allerdings gibts da wohl auch nichtmehr die Nachfrage und die Tutorials werden lang nicht sooft geklickt wie die von Source, was schade ist.

DaEngineer
04.12.2012, 15:17:15
Engineer hat das z.B. mit dem alten UDK versucht, allerdings gibts da wohl auch nichtmehr die Nachfrage und die Tutorials werden lang nicht sooft geklickt wie die von Source, was schade ist.
Stimmt. Lag aber auch daran, dass ich damals weder wirklich gut mit dem UnrealEd noch mit dem Radiant umgehen konnte und mich dann für den Pfad des Quakers entschieden hab. Das war ja noch lange vor der Zeit meiner Quake 3 Mapping Bibel.

Ich bin übrigens schon so für mich dabei, Links zum Thema 3ds Max und Mudbox zu sammeln. Da arbeite ich jetzt viel mit und werd dann irgendwann mal das Wiki damit füllen. Wenn ich ganz viel Zeit hab, werd ich da auch mal selber Tutorials zu schreiben / aufnehmen. Vor allem die Grundkonfiguration in 3ds Max find ich für Einsteiger wichtig, allein da kann man schon viel zu erzählen.

wirehack7
04.12.2012, 15:18:01
Naja, das Wiki steht wie gesagt allen offen da Wissen beizutragen, wie Tutorials oder Entites usw.
Noch hält sich die Community eher fern davon :) Aber damagefilter zum Beispiel füllt es schon ganz gut mit Unity Tutorials was auch sehr interessant ist.

Josch
04.12.2012, 15:39:56
Ich fände es auch sehr interessant (und hilfreich), z.B. mehr über das UDK hier drin zu haben. Oder spezifischere Sachen zu 3D-Modellingprogrammen.
Allerdings finde ich selber nicht wirklich die Zeit, mal ein paar Tutorials zu erstellen :/