PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unity3D Video Tutorials für bestimmte Fundamente von Spielen



eXi
23.01.2014, 01:49:12
Hey,

da ich ja momentan viel mit Unity arbeite und wir ja schon eine Tutorial Ecke im Wiki dafür haben, wollte ich mal fragen, ob welche von euch an Video Tutorials interessiert wären.
Die Themen würde ich dann bei euch nachfragen. Generell wäre das zB.: Wie baue ich ein Netzwerkspiel (FPS oder ähnliches), wie funktioniert ein Sidescroller oder wie kann ich für mein Androidhandy programmieren.

Ich würde dann Schritt für Schritt in einer Tutorialreihe erklären wie es geht, die Scripte live schreiben und kommentieren, sowie zur Verfügung stellen und im Wiki zum Video posten.

Damit möchte ich vor allem mehr von euch dafür begeistern (: Denn auch als Anfänger kann man dort sehr schnell sehr viel machen und Spaß haben.

Antwortet einfach mal, damit ich weiß ob ich das umsonst mache. Gibt ja schon viele Tutorials auf Youtube, aber nicht gerade auf Englisch und viele finde ich auch sehr schlecht oder unbeendet.

Ricetlin
23.01.2014, 07:46:07
Sehr gerne!
Ich versuch meinen Anfang zwar mit Unity2D aber da sind die vorgehensweisen ja zu 98% die selben. Insbesondere ein MP-Part wäre sehr interessant.
Und mit den Tutorials auf YT, joa so ähnlich geht es mir auch, gibt durchaus einige allerdings sind die meisten nicht so das Wahre :)

Josch
23.01.2014, 09:42:13
Ich komme zwar selber nicht so recht ans Coding ran, würde die Tutorials aber interessehalber sicherlich auch lesen ;)
Und Tutorials sind hier glaube immer erwünscht (hieß ja früher immerhin mal mapping-tutorials :D), also nur zu. Je umfangreicher die bordeigene Tutorialsammlung, desto besser!

eMo
23.01.2014, 10:14:44
Mag keine Video-Tutorials, da man da nicht so einfach die Möglichkeit hat, zurück zu scrollen und nochmal etwas nachzulesen etc.
Generell bin ich natürlich interessiert :D

DaEngineer
23.01.2014, 11:18:46
Ich denke auch, da kann man echt nichts falsch mit machen. Hast du selber schon gemerkt, was für Tutorials YouTube eher nicht anbietet? Vielleicht würde es sich lohnen, gerade die Lücken zu schließen. Oder du gehst selbst an die Grundlagen dran, um wie schon gesagt unsere Tutorialsektion mit Starthilfen zu befüllen. Konkret kann ich dir aber kein Tutorial vorschlagen, weil ich (noch) nichts mit Unity gemacht hab.

eXi
23.01.2014, 11:20:33
@Ricetlin: Der Unterschied zwischen 2D und 3D ist eigentlich nur die Kameraeinstellung im Inspector und die Arbeit mit Sprites etc im Grafischen Teil (Außer man nimmt trotzdem 3D Modele).
Der Code ist aber der selbe, nur das wir eine Dimension bei Bewegungen ignorieren.

(Also damit der Rest weiß, das 2D und 3D arbeiten in Unity gleich gut von der Hand gehen)

@eMo:

Dafür gibt es ja die Scripts auf der Wikiseite und als Download für euch. Sollte also mal etwas nicht funktionieren, dann kann man dort vergleichen und nachgucken.

Ich werde nicht so schnell coden, dass keiner mehr mitkommt. Auch werde ich so ziemlich jeden Schritt und jeden Codefetzen erläutern und erklären, damit klar wird warum das gemacht wird und damit es später alleine benutzt werden kann.
Dann werde ich natürlich jedes Unity Element erläutern, falls da Einstellungen unklar sind. Alles was an externer Grafik dazu kommt allerdings nicht, da ich bekannterweise immer noch ein noob bin und es um Unity und nicht um 3DS Max etc. geht.
Die Videos werden auch je nach Umfang 10-15 Minuten lang sein. Also ich denke das wird kein Problem sein mitzukommen.

Da ich ein Aufnahmeprogramm nehme werde, welche ranzoom, kann man locker Youtube links und den Editor rechts auf machen und schreiben und arbeiten beim zu gucken. Mach ich auch immer so und klappt super.

Die Tutorials als Text zu schreiben ist einfach viel zu viel Aufwand, gerade weil ich viel erklären will. Einfach nur zu sagen, "hey das Script soll einen Chunk bauen" und es posten, bringt keinem was.

Aber gut (: dann weiß ich ja, dass es euch weiterhelfen würde.

Ricetlin
23.01.2014, 17:26:42
Sag ich ja, zu 98% identisch.
Statt Vector3 nutzt man ausschliesslich Vector2 und wenn doch Vector3 dann Vector3(Wert, Wert, 0) :)

Wie gesagt, die Tuts nehm ich gerne. Bin ja auch schon in der Einarbeitung, allerdings bin ich noch wesentlich weiter am Anfang als du.
Und wenn ich ehrlich bin, ein Coder werde ich eh nicht, aber um Ideen und Gameplay-Features ausprobieren zu können sollte es schon reichen und dann konzentrier ich mich lieber auf meine Stärken was Spielkonzepte und 2D-Grafiken betrifft :D

eXi
23.01.2014, 18:03:48
Klar, aber verstehen sollte man trotzdem was umsetzbar ist. Dann kannst du viel besser die Konzepte und Grafiken entwerfen.

Da die Umfrage recht positiv ausgefallen ist, werde ich als nächstes eine Umfrage für das Thema starten. Allerdings werde ich frühestens im Februar aufnehmen können, da ich jetzt Klausuren schreiben muss.