User Tag List

Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Neuer PC

  1. #1
    Gast
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    0

    Neuer PC

    Hallo0o...

    Da mir mein alter PC (trotz der noch recht zeitgemaessen Hardware) tierisch auf den Keks geht, brauch ich doch bald mal einen Neuen.

    Der Neue sollte natuerlich Zukunftssicher sein und meine derzeitige Hardware bei weitem ueberbieten...(Damit ich kein zuu schlechtes Gewissen habe wieder so viel Geld auszugeben )

    Folgende Hardware besitze ich bereits:

    i7-920 @ 2.67GHz
    Nvidia GTX 295
    6GB DDR3
    Gigabyte EX-58 Extreme

    Folgendes sind die Gruende fuer Neukauf:

    1) Ich brauche unbedingt eine Capture Card fuer fluessiges streaming auf twitch.tv da mein CPU das nicht schafft. Allerdings passt die nicht in mein System, da der CPU Kuehler saemtlichen Platz fuer eine PCIe Karte nimmt.
    2) SATA 2.0 - macht den Einbau einer SSD nahezu obsolete.
    3) Von den von den "Experten" eingebauten 6 mal 1GB RAM Riegel () funktionieren nur noch 4 Riegel, allerdings nur 3 Slots am Mainboard, da die triple-channel Slots durchgebrannt sind.
    4) Ich habe nur Platz fuer 1 Festplatte und muss bei einer 2. das laufwerk ausbauen, da nicht genug SATA Slots vorhanden sind...Die Anderen werden vom Kuehler verdeckt.
    5) Bluescreens, Bluescreens, Bluescreens...Seit fast 4 Jahren. Ich denke nicht, dass der PC den Sommer ueberlebt.

    Budget liegt bei sagen wir um die 2.000Euro (Ohne Festplatten, bzw nur eine SSD)

    Suche ausserdem ausschliesslich nach einem Nvidia/Intel System.

    Waere echt froh ueber eure Hilfe...

  2. #2
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    Da ist er *_*

    Ich würde sowas in der Richtung vorschlagen - sei dir aber bewusst..ich hau jetzt ordentlich auf die Kacke.. ;-) :

    Intel Core i7-3770K - schnellste CPU derzeit.
    Noctua NH-D14 - absoluter guter,leiser,kühler CPU-Kühler - damit ist übertakten später kein Problem.
    ASRock Z77 Extreme4 - bietet alles was man brauch - wüsste nicht wofür du mehr Geld ausgeben solltest.
    16GB Kingston ValueRAM DDR3 1333MHz CL9 - 16GB sind zwar nicht nötig - bei deinem Budget aber locker machbar und auf lange Sicht auch besser wenn du direkt 16GB hast und nicht später nochmal nach dem RAM suchen musst (zumindest sehe ich das so).
    BitFenix Shinobi XL - Platz,Platz,Platz - Kabelmanagement-Vorrichtungen ohne Ende.
    BeQuiet StraightPower 680W - Genug Power für die Zusammenstellung,gute Firma und Kabelmanagement - somit hast du dann richtig Ordnung da drin.
    Samsung SSD 830 128GB - sehr gute SSD und 128GB reichen ja mehr als aus.
    LG GH22NS50 - DVD-Brenner halt - gibts nichts zu sagen.
    ASUS GTX680 DC2T - sehr leise,kühle und vor allem schnelle Karte - damit wirst du lange Zeit viel Spaß haben (hab selbst die GTX670 DCII und höre sogut wie nichts).

    da wären dann : 1.534,99€

    Fehlen würde noch deine Capturecard - hast mir ja gelinkt - also noch 200€ raufrechnen.

    Wie schaut das für dich aus? :-)

    ----------

    Verlinke gerne auch Tests wenn du von irgendeinem Teil einen sehen möchtest :-)

  3. #3
    Neues Mitglied Avatar von Piranha
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0
    Kann mich painschkes Empfehlung anschließen (bis auf das der Kühler/Lüft grotten hässlich aussieht )
    nur würd ich dir kein ASRock board empfehlen. ASRock ist eher im niedrigeren Qualitätssegment anzusiedeln, bei 1500 Euro machen 50€ mehr für ein gutes ASUS auch nicht mehr fett.
    Z.B: ASUS P8Z68-V_PRO-GEN3 für 190€, oder bei MIX für 170€ (Alternate=Mix).

    Ich hab mir auch mal bei HW-Versand viele Einzelteile bestellt und sag nur einmal und nie wieder.
    Das Einzige was sie hinbekommen ist das Verschicken. Der Support mat in Sachen inkompetenz schon der Telekom konkurrenz.

  4. #4
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    ASRock hat schon lange keine niedrige/schlechte Qualität mehr - das war schon zu Phenom II-Zeiten vorbei - natürlich ist das ASUS-Board auch zu empfehlen.

    Von Hardwareversand ist mir in meiner "Laufbahn" nur ein schlechter Fall untergekommen - das war auch hier im Forum..ansonsten hab ich schon seit den Jahren (die es nun mitlerweile sind) keine schlechte Rückmeldung bekommen - Alternate,Mindfactory,HoH,usw. sind natürlich auch zu empfehlen.

  5. #5
    Gast
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    0
    Vielen Dank fuer die Empfehlung und vor allem an Painshkes fuer die super Beratung auch via Steam.

  6. #6
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14
    Wenn du nicht noch ne Capture-Card drin haben wollen würdest, hätte ich gesagt, hau noch ne 2. Graka rein und leg noch 200€ zur Seite für die krassen Stromkosten.
    Was ich aber eigentlich sagen wollte, irgentwie funktionieren die Links nicht, es wird ein www1 vor den Link gesetzt, mit www2 geht es. Vieleicht auch nur bei mir so
    @ painschkes, schöne Zusammenstellung.

  7. #7
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    Dankeschön :-)

    Ja, das mit den Links ist irgendwie komisch - ich hoffe das liegt nich an mir? Bin zu faul das jetzt zu verändern

    Wird sicherlich (hoffentlich?) bald wieder gehen.. :]

  8. #8
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    1.693
    Renommee-Modifikator
    20
    Ich würd da n bischen umrüsten

    Lüfter ist maßlos zu teuer


    Value Ram?

    näääää
    hab gehört dass die oft abrauchen bzw nicht so qualitativ hochwertig sind.

    http://geizhals.de/694456

    + ordentliche Soundkarte

    http://geizhals.de/574472

    moBo würde ich bei dem Budget auch ein anderes nehmen
    Da wäre mir ASRock einfach irgendwie zu ramschig

    (ja, ich weiß die sind nichtmehr wie damals, aber ich hätte ein besseres gefühl im Magen wenn ich Gigabyte oder ASUS habe )

  9. #9
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    Der Kühler ist nicht maßlos teuer - die Ivy-Bridges werden ab einem bestimmten Punkt beim übertakten ziemlich heiss - da kommt nichtmal der absolut gute Thermalright Macho hinterher - sonst wäre der drin.

    An ValueRAM ist genau was auszusetzen? Ich empfehle den RAM ausschliesslich und hab ihn sogar selbst verbaut - ich hab noch nicht eine einzige negative Rückmeldung bekommen - sonst wäre der hier sicherlich nicht in der Zusammenstellung gelandet - die RipJaws sind im vergleich zu anderen RAM-Bausteinen ziemlich hoch - das gibt Probleme mit dem CPU-Kühler.

    Ordentlich Soundkarte ist quatsch - und wenn dann reicht eine ASUS Xonar D1 vollkommen aus.

    Hab selbst ein ASRock-Board und die empfehle ich auch schon seit Monaten (oder länger - schon seit der Phenom II-Zeit) und auch hier kam noch nicht eine negative Rückmeldung.

    -----

    Davon mal abgesehen - ich hab mit ihm im Steam gequatscht und so einige Geschichten gehört - er hat ja oben auch schon ein wenig erzählt..ich achte da schon drauf das keine minderwertigen Komponenten verbaut werden - immerhin hat er Geld und ich einen "Ruf" zu verlieren.

    Nichtsdestotrotz : Natürlich ist auch anderer RAM bzw. ein anderes Board empfehlenswert..keine Frage - ich hab nunmal die Sachen empfohlen - ein Gigabyte/ASUS-Board kann er sich gern aussuchen..genauso wie den RAM..es sind hier ja alles nur Vorschläge :-)

  10. #10
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    1.693
    Renommee-Modifikator
    20
    Wieso ist andere Soundkarte quatsch?!

    Klar, die Xonar würde ausreichen - aber wie gesagt, bei dem budget!

    Onboard sound ist immer ******e. Egal wo!


    Wenn man nämlich pech hat - so wars bei mir - hast du immer 50hz brummen auf der Leitung.
    Das passiert bei einer Soundkarte normalerweise nicht.
    Außerdem ist bei Stereo CMSS3D der Creative ziemlich genial!

    Wenn man aber nicht Audiophil ist, dann ist das in der Tat egal!


    bei dem Budget wie gesagt ist ne extra soundkarte fast schon pflicht.

    zum ram:

    wie gesagt, ich hab da anderes gehört!
    Man erwischt manchmal halt immer was übles.

    Sprich: Ich hab keinen CHinesen im Freundeskreis, heißt das, dass dann keiner einen CHinesen im Freundeskreis hat?

  11. #11
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    Joa, das kann dir aber bei jedem anderen RAM genauso gehen - deshalb sagte ich ja : Er kann auch gerne einen anderen nehmen - ich empfehle halt IMMER genau den RAM und hab keinerlei Probleme gehört - auch bei mir selbst nicht.

    Ich fand nur das man den PC nicht noch teuer machen muss als er ist - ich zB. hab Onboardsound (schon immer) und wüsste nicht wo ich "besseren" Klang bräuchte..und ich bin schon eine "Qualitäts-Sch**mpe" - aber du hast Recht - wenn er darauf wert legt : zugreifen! :-)

  12. #12
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14
    Als kostengünstigere Alternative empfehle ich ne externe Soundkarte für ~80€, die könntest du dann auch per USB an nem Laptop anschließen. Blöd nur, dass das Ding dann irgentwo rumstehen muss.
    http://geizhals.at/de/574456

    Verwende sie zusammen mit dem Sennheiser PC 360
    http://geizhals.at/de/540263
    Adapter nicht vergessen.

    EDIT: Da er eh genügend Geld hat, ist die interne wahrscheinlich sinnvoller.

  13. #13
    Gast
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    0
    Ne, Soundkarte brauch ich nicht, da ich wegen meiner Gitarre einen externen Toneport von Line6 habe. Das Teil hat auch schon 200euro gekostet. Denke der sollte gute Soundquali bieten.

    Zum Mainboard:
    Hab derzeit ein GigaByte verbaut und da ist mir halt der driple-channel zerschossen. Moechte sowas echt nicht nochmal erleben. Da setz ich lieber wieder auf Asus oder MSI. hatte sonst nur Asus Mainboards und hatte vorher nie Probleme.

    RAM:
    Jemand wie ich, der gereade unter Windows nur mit Opera, Steam und TS3 am laufen schon 66% RAM Auslastung hat ist vor allem vieeeeel Speicher wichtig.
    Daher werde ich mir definitiv 32GB einbauen.
    Und wegen dem hohen Kuehler, hat mir Painshkes gesagt, soll ich drauf achten, dass die Riegel so klein wie moeglich sind.

    Daher werde ich wohl die hier nehmen:
    http://www.mindfactory.de/product_in...-Quad-Kit.html

    Und ich meine...Hey, Corsair. Da kann man denk ich nichts falsch machen.

    Nur noch beim Board bin ich mir unsicher.

    Wo liegt denn der grosse Unterschied zwischen den beiden hier?

    http://www.alternate.de/html/product...-V_LE/991216/?

    http://www.alternate.de/html/product...Z77-V/991213/?

  14. #14
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14
    Meine Meinung 32GB RAM sind unnütz, da du 16GB wahrscheinlich noch nicht mal richtig ausnutzen wirst. Achte dann auch darauf, dass du was höheres als Win7 64bit Home Premium nimmst, da das "nur" maximal 16GB nutzt.
    Siehe Link: http://msdn.microsoft.com/en-us/libr...mits_windows_7
    Zum Mainboard, du kannst unter "weitere Optionen" den Punkt "vergleichen" auswählen bei beiden Boards, wobei ich sagen muss, dass dort irgentwie kein Unterschied zu sehen ist, dennoch in den Details.
    Unterschiede:
    -Das "-V LE" hat nur 2x PCIe-Slots, das "-V" 3x PCIe-Slots
    -Das LE hat andere Lüfter- und SATA-Anschlüsse
    -Andere Netzwerkkarte, das "-V" hat eine eingebaute WLAN-Antenne.

    Nehme mal an irgentwas habe ich vergessen, aber das ist schon mal das gröbste was mir aufgefallen ist.
    Geändert von TenToSix (06.07.2012 um 23:14:40 Uhr)

  15. #15
    Gast
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    596
    Renommee-Modifikator
    0
    Okay, danke fuer den Tipp...dann 16GB it is.

    Beim Mainboard ist es also prizipiell egal...dann nehme ich das guenstigere. Hat sogar einen PCIe Slot mehr. Hat zwar dafuer kein SLI, aber hab ich bis jetzt eh nie genutzt und werd ich wohl auch nicht.

  16. #16
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14
    Huwahhh sry, das teuere hat mehr PCIe, hab mich verschrieben, srysrysry.

    Painschkes wird dir da, aber sicher noch einen guten Tipp geben, welches zu empfehlen ist in deinem Fall €: oder auch nicht.

    Das sollte aber nun richtig sein:
    Spoiler:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-07-06_2321.png 
Hits:	22 
Größe:	138,4 KB 
ID:	3661
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-07-06_2327.png 
Hits:	13 
Größe:	136,5 KB 
ID:	3662
    Geändert von TenToSix (06.07.2012 um 23:30:39 Uhr)

  17. #17
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    24
    Nö, ich bleib beim ASRock - hab bei den anderen Herstellern keinen genauen überblick - in der Preisklasse sollte er aber mit keinem Board was falsch machen.

    Und 16GB sind ja mehr aus ausreichend. :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]