User Tag List

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Yay, Bluescreen. :D

  1. #1
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14

    Frage Yay, Bluescreen. :D

    Habe schon ein wenig gegoogelt, allerdings kommen da nur ähnliche Bluescreens oder der selbe aber auf Laptops und dort ist meistens irgendetwas zu heißt geworden, was bei mir aber nicht der Fall ist.

    Hier die Problemsignatur:
    Spoiler:
    Problemsignatur:
    Problemereignisname: BlueScreen
    Betriebsystemversion: 6.1.7600.2.0.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 1031

    Zusatzinformationen zum Problem:
    BCCode: 50
    BCP1: FFFFF88002FBEFF8
    BCP2: 0000000000000000
    BCP3: FFFFF8000287BEA6
    BCP4: 0000000000000000
    OS Version: 6_1_7600
    Service Pack: 0_0
    Product: 768_1

    Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
    C:\Windows\Minidump\091512-32105-01.dmp
    C:\Users\TK\AppData\Local\Temp\WER-41184-0.sysdata.xml

    Mein System:
    Spoiler:

    System: Win7 64bit Home Premium
    CPU: AMD Phentom(tm) II X4 965 Processor 3,41GHz
    Mainboard: ASUSTeK Computer INC. M4A78T-E
    Grafikkarte: ATI Radeon HD 6870
    RAM: 8 GB (Hab den Hersteller gerade nicht parat)
    Festplatten: 1x 500GB 1x 2TB 1x 300GB Ersatz alle von Samsung


    Fehlerhergang:
    Computer 10-30 Sekunden nach dem Herunterfahren (innerhalb von Windows über Start) manuell am AN/AUS-Schalter durch 5 Sekunden drücken ausgeschaltet, während Windows noch herunterfährt.

    Grund: Normale Ausschaltzeit zwischen 3 und 5 Minuten (warum auch immer das so hoch ist), also wollte ich das ganze beschleunigen und hatte damit anscheinend bisher immer nur Glück.

    Was habe ich bisher gemacht:
    Die 2TB Festplatte (mit Spielen, meinen Programmen etc.) im AUS-Zustand abgeklemmt, eine 300GB HDD mit Win 7 bespielt und die wenigen Daten von der 500GB Festplatte gesichtert die relativ wichtig sind und nicht auf der 2TB Platte.
    Anschließend die 500er abgeklemmt und die Daten von der 300er auf die Große.
    Bis mir dann aufgefallen ist, dass Win7 doch recht kompatibel ist was das Überschreiben angeht.
    Also letzten Endes Win7 auf der 500er Platte überschrieben und gestartet, geht ansich soweit,
    nur als ich Kaspersky installieren wollte kam wieder der oben aufgeführte Bluescreen und nun spuckt er noch nicht einmal mehr die Kaspersky-CD aus, weder manuell noch softwareseitig über "Auswerfen".

    Macht es Sinn die 500er einmal ganz platt zu machen und neu zu bespielen oder hat der Fehler evtl. etwas mit dem RAM/Mainboard zu tun?

    Danke schon mal für eure Hilfe.

  2. #2
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.192
    Renommee-Modifikator
    18
    Ich blick jetzt nicht genau durch, welche Festplatte du dran hast und welche nicht, aber die Festplatte, die drin war, während du den PC immer so früh ausgeschaltet hast, hat dadurch wahrscheinlich manche Dateien nicht korrekt schreiben können.
    An deinem Laufwerk sollte sich vorne eine kleines Loch befinden. Mithilfe einer aufgebogenen Büroklammer solltest du es dann öffnen können.
    Anschließend Windows-CD rein und Systemwiederherstellung.

    Korrigiert mich falls ich Mist erzählen
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  3. #3
    Spender Avatar von TenToSix
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    326
    Renommee-Modifikator
    14
    Jo alles richtig, klug wie ich bin hab ich die Systemwiederherstellung immer aus.

    Nach dem Formatieren wird sie wieder angemacht.

    Montag kommt dann die SSD und ich werde die 500GB Festplatte, auf welcher das Betriebssystem ursprünglich und nun auch noch installiert ist, formatieren.
    Geändert von TenToSix (15.09.2012 um 19:28:33 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]