User Tag List

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vibrationen im Rechner

  1. #1
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.205
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    23

    Vibrationen im Rechner

    Hey,

    ich habe schon seit langer Zeit das Problem, dass mein Gehäuse(Cooler Master CM 690) des öfteren vibriert. Das Geräusch ist nicht sehr laut, aber regelmäßig, manchmal wenn es lauter ist kann ein Schlag auf das Gehäuse abhilfe schaffen . Ungefähr in einem Rythmus von 4 Sekunden wird aus laut und wieder leiser. An den Lüftern liegt es nicht. Ich kann mir höchstens die Festplatten vorstellen? Habe zwei HDDs eingebaut, die sind aber mit einem recht lockerem System eingebaut.
    Mich irritiert vor allem dieser langsame Rythmus. Also ein Brummen das 2 Sekunden laut ist, dann abfällt, wieder lauter wird... usw.

    Hat einer ne Idee? Ich glaube ich bau mal alle Festplatten aus und lege sie neben das Gehäuse. Wenn es dann noch kommt, kann es höchstens noch das Netzteil sein, dessen Lüfter ich nicht unterbrechen kann.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  2. #2
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Ich kenn das Problem zur Genüge, hat mein alter Rechner und der davor nach ein paar Jahren auch gemacht, das ist zum Wahnsinnig werden. Bei mir war es mit ziemlicher Sicherheit auch das Netzteil. Ein Verkäufer im K&M meinte mal zu mir, dass Netzteile das irgenwann mit Vorliebe tun. Was helfen kann:

    - ein kleines Stückchen Pappe oben zwischen Netzteil und Gehäuse stecken
    - die Seitenplatten vom Gehäuse entfernen. Die sind oft aus weichem Blech und fangen wie blöde an zu schwingen
    - PC auf die Seite legen. Hat bei mir bisher immer funktioniert, ohne dem Gerät weh zu tun. Ob man das wirklich machen sollte, kann dir vermutlich einer der Hardwareschamanen sagen
    - Schrauben nachziehen, wenn nötig

  3. #3
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    1.693
    Renommee-Modifikator
    20
    Für Gehäuselüfter gibts zum beispiel die Case Spätzle (geilster name Ever!)
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...ck::10344.html

    oder anti vibe rahmen
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...ack::6383.html

    Für netzteile würde ich anraten zwischen Netzteil und schraube ewas gummi zu stecken.

    Für Festplatten gibt es auch silencer

    http://www.pc-cooling.de/HDD-Zubehoe...-Silencer.html

    Wenn simples Gehäuse auf die seite legen reicht, dann kannst du das gerne tun. je nach gewicht des Kühlers auf der CPU ist aber zu beachten, dass das Gehäuse möglichst nicht so liegt, dass der kühler hängt. Er sollte auf dem Board stehen.

  4. #4
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.205
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    23
    Langsam vermute ich auch das Netzteil. Hab die Festplatten ausgebaut und die Seitenplatten vom Gehäuse entfernt. Jetzt warte ich mal ob das Geräusch noch auftritt, dann kann es nur noch das Netzteil sein.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]