User Tag List

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Problem mit der Snap-Funktion

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    75
    Renommee-Modifikator
    9

    Problem mit der Snap-Funktion

    Hallo,

    ich hatte mal wieder Lust zu blendern und bin auf ein Problem gestoßen.

    Ich hab zwei Balken, die sich auf der x-Achse auf der selben Linie befinden, aber eine unterschiedliche Rotation aufweisen und ich möchte jetzt, dass diese Balken aufeinandertreffen und perfekt miteinander verschmelzen, ohne irgendwelche Verzerrungen. Also zB hat ein Balken eine Rotation auf der x-Achse von 55 Grad und der andere von -33 Grad und ich will diese so aneinanderfügen, dass quasi eine Form, wie ein "Y" entsteht. Ich kann auch ein Bild posten, wenn es unklar ist, was ich meine.

    Zuvor hatte ich das gleiche Szenario, nur, dass einer dieser Balken eine Rotation von 90 Grad auf der x-Achse aufwies, die Edges also einen festen y-Wert hatten. Hier war die Lösung einfach, ich hab mir die Ausrichtung der Normalen des schrägen Balkens als Custom Transform Orientation gespeichert, dann geguckt, wo sich die Edges des geraden Balkens auf der y-Achse befinden und dann einfach die einzelnen Punkte des schrägen Balkens auf der Custom Transform Orientation verschoben, bis die y-Werte übereinstimmten.

    Wenn beide Balken eine Schräge aufweisen geht diese Lösung ja nicht, da es keinen festen Orientierungswert gibt. Ich hab dann auch hier versucht die Vertices eines Balkens entlang der Face-Normalen zu verschieben und hab zusätzlich die Snap to Edge Funktion aktiviert, damit diese an den Edges des anderen Balkens hängenbleiben.

    Das Problem ist allerdings, dass die Snap-Funktion nicht zu funktionieren scheint, wenn ich die Transformation auf eine bestimmte Achse beschränke. Die Vertices springen einfach nicht an die Edges.

    Klar könnte man das per Augenmaß so hinschieben, dass die minimalen Abweichungen niemals auffielen, aber wie löst man das denn "richtig"?

    Danke im Voraus.
    Geändert von mike444 (26.05.2014 um 22:04:27 Uhr)

  2. #2
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    21
    Mathematisch sollte das ein LGS darstellen, das du im 3-dimensionalen lösen willst.
    Deine Balken sind eigentlich Geraden mit verschiedenen Startpunkten, aber gleicher Richtung (ein Balken entspricht 4 Geraden des selben Richtungsvektors oder einer Geraden, wenn du es vereinfachst).
    Also lässt du die x Geraden sich schneiden und fertig
    Es muss gelten:
    x_1 = (a,b,c)
    x_2 = (d,e,f)
    y_1 = (g,h,i)
    y_2 = (j,k,l)
    x_1 + m*x_2 = y_1 + n*y_2

  3. #3
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    21
    Sry für Doppelpost, edit geht im mobilen Modus nicht.
    Hoffe es ist verständlich

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    75
    Renommee-Modifikator
    9
    Ja klar, ich kann die beiden Balken einfach einander schneiden lassen, aber wie schneide ich dann die überstehenden Enden so ab, dass alles perfekt zusammenpasst? Wenn ich ein Objekt mit einem anderen durchdringe entstehen an den entsprechenden Stellen ja keine Vertices oder so.

    Hier ist noch ein Bild aus der Seitenansicht, also nur die Z und Y Achse sind sichtbar. Bei Szenario A ist die Lösung leicht, da bei Balken a der y-Wert und bei Balken b der z-Wert konstant ist und ich somit die Vertices von Balken c nur auf der Custom Transform Orientation bis zu diesem Wert verschieben musste.

    Bei Szenario B ist nichts konstant und die Snap-Funktion scheint bei Achseneinschränkungen nicht zu funktionieren.

    Das muss doch gehen ohne jedes mal irgendeinen Schnittpunkt auszurechnen, oder?

    Edit: Ich hab ein Addon gefunden, das genau solche Probleme löst: http://blenderartists.org/forum/show...(blender-2-6x)

    Meinen ersten Test einen Vertex am Schnittpunkt zweier Edges zu erstellen hat es bestanden, scheint genau das Richtige für mich zu sein! Coole Sache! Danke nochmal eMo.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	balken.png 
Hits:	14 
Größe:	12,3 KB 
ID:	6034  
    Geändert von mike444 (26.05.2014 um 23:06:30 Uhr)

  5. #5
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    21
    Ich weiß zwar nicht, wie ich geholfen habe, aber gerne

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    75
    Renommee-Modifikator
    9
    Ich bedank mich immer wenn ich ne Antwort bekomme.

    Das Addon ist der Hammer, erstellt die Vertices genau, wo man sie braucht, eben problemlos meine Balken damit verbunden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]