User Tag List

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: WLAN Verbindung fällt von 300 auf 5,5 MBit

  1. #1
    Mitglied Avatar von Famouz
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    387
    Renommee-Modifikator
    11

    WLAN Verbindung fällt von 300 auf 5,5 MBit

    Hi Leute,
    nachdem ich endlich ein "neues" System hab und alles wunderbar funktioniert ist es jetzt der USB WLAN Stick der Probleme macht.
    Je nachdem an welchem USB Steckplatz ich den WLAN Stick einstöpsel wird er zum Teil nicht erkannt, kann keine Verbindung herstellen oder die Verbindung droppt mal schnell, mal langsam kontinuierlich von 300 auf 5,5 MBit.
    Ich habe bereits mehrere Treiber probiert, alle auch für Win 10, ich denke daran wird es nicht liegen. Ich hab auch zusätzlich einen USB-Hub dazwischen geschaltet, der seperat mit Strom versorgt wird, also sollte es auch daran nicht liegen.
    Der WLAN Stick ist das Netgear WNA 3100, Router ist von o2, funktioniert aber mit allen Geräten im Haus sonst einwandfrei.

    Danke schonmal für die Hilfe

  2. #2
    Stammgast Avatar von Nilo
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    1.191
    Renommee-Modifikator
    16
    Hatte auch mal einige Probleme mit Wlan-USB Sticks die ab und an nicht richtig erkannt wurden - bin dann letztendlich auf LAN umgestiegen
    Hast du nur die Treiber vom Stick oder auch mal die USB-Controller neu installiert? Dann würde ich das nämlich mal probieren.
    Genauso wie einen anderen WLAN Stick ausprobieren, falls vorhanden.
    Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

  3. #3
    Mitglied Avatar von Famouz
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    387
    Renommee-Modifikator
    11
    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass der Stick überhitzen oder zu wenig Strom bekommen muss weswegen ich mir einer PCI-E WLAN Karte gekauft habe.
    Die Verbindung ist jetzt konstant bei 150Mbit und ich verliere die Verbindung nicht allerdings steigt mein Ping in CSGO zum Teil vom 25 auf 1200 und höher und droppt dann wieder nach einer halben Minute bis Minute.
    Ich kriege nie meine 6MB Download hin, es sind eher maximal 2MB.

    Ich verstehe nicht wieso die Verbindung am MacBook so konstant und gut ist während Sie am Desktop so instabil ist. Die WLAN Karte müsste doch deutlich besser sein als die im MacBook verbaute?
    In den Einstellungen de Routers habe ich nicht so etwas wie Prioritäten gefunden, es sieht so aus als hätte der PC die stärkste Verbindung.

    Kann es tatsächlich daran liegen, dass der PC unter und der Macbook auf dem Tisch liegt?!
    Zwischen Tisch und Router liegen lediglich 3-4 Meter.

  4. #4
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    28
    Beiträge
    4.210
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    Zitat Zitat von Famouz Beitrag anzeigen
    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass der Stick überhitzen oder zu wenig Strom bekommen muss weswegen ich mir einer PCI-E WLAN Karte gekauft habe.
    Gut möglich, hatte dasselbe Problem mal und an nem USB-3 Kabel, das an ner kühlen Stelle näher Richtung Router lag, ging es dann besser.

    Zitat Zitat von Famouz Beitrag anzeigen
    Die Verbindung ist jetzt konstant bei 150Mbit und ich verliere die Verbindung nicht allerdings steigt mein Ping in CSGO zum Teil vom 25 auf 1200 und höher und droppt dann wieder nach einer halben Minute bis Minute.
    Ich kriege nie meine 6MB Download hin, es sind eher maximal 2MB.
    Schon sehr seltsam.

    Zitat Zitat von Famouz Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht wieso die Verbindung am MacBook so konstant und gut ist während Sie am Desktop so instabil ist. Die WLAN Karte müsste doch deutlich besser sein als die im MacBook verbaute?
    In den Einstellungen de Routers habe ich nicht so etwas wie Prioritäten gefunden, es sieht so aus als hätte der PC die stärkste Verbindung.
    Hast du den richtigen Treiber drauf?

    Zitat Zitat von Famouz Beitrag anzeigen
    Kann es tatsächlich daran liegen, dass der PC unter und der Macbook auf dem Tisch liegt?!
    Zwischen Tisch und Router liegen lediglich 3-4 Meter.
    Wär sehr seltsam, aber vielleicht hast du ja sowas wie ein Funkloch.
    An deiner Stelle würde ich den Rechner mal drehen, bzw. näher zum Router stellen, um wenigstens diese Fehlerquelle auszuschließen.
    Aber solang du 5 Striche Signalstärke hast sollte das eig. passen.

    Check die Treiber, schau wegen Inkompatibilitäten und notfalls tauschte das Teil als defekt um, oder haust mal Windows neu drauf.
    Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]