User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Text-Tutorial Blender

  1. #1
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    20

    Cool Text-Tutorial Blender

    Hey, ich hasse youtube-Tutorials. Entweder, sie sind mir zu schnell, wenn es dann darum geht, wirklich Tasten zu drücken, oder zu langsam, wenn sie irgendwas stundenlang erklären, was schon nach dem ersten Halbsatz ihres 30 Minuten Erklärmarathons klar war.

    Ich suche daher ein textbasiertes Tutorial für Blender. Wichtig ist für mich folgendes:
    1. Ich möchte gerne Kurven mit einer anderen Form unterlegen
    2. Ich möchte diese Kurven mit Textur belegen
    3. Ich möchte diese texturierten Kurven für Source compilen


    Ich raffe in Blender leider gar nichts, aber die meisten Youtube-Videos helfen mir kein Stück weiter. Ich bräuchte etwas, was ich als Dokument auf dem zweiten Bildschirm offen habe, und anhand dessen ich mir Vorgänge und Schritte klar machen kann, die ich machen muss, um von X nach Y zu kommen.

    Besten Dank für jeden, der sich die Arbeit macht und mir zur Hilfe kommt
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  2. #2
    Administrator Avatar von wirehack7
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.523
    Renommee-Modifikator
    20
    Zitat Zitat von eMo Beitrag anzeigen
    Hey, ich hasse youtube-Tutorials. Entweder, sie sind mir zu schnell, wenn es dann darum geht, wirklich Tasten zu drücken, oder zu langsam, wenn sie irgendwas stundenlang erklären, was schon nach dem ersten Halbsatz ihres 30 Minuten Erklärmarathons klar war.

    Ich suche daher ein textbasiertes Tutorial für Blender. Wichtig ist für mich folgendes:
    1. Ich möchte gerne Kurven mit einer anderen Form unterlegen
    2. Ich möchte diese Kurven mit Textur belegen
    3. Ich möchte diese texturierten Kurven für Source compilen


    Ich raffe in Blender leider gar nichts, aber die meisten Youtube-Videos helfen mir kein Stück weiter. Ich bräuchte etwas, was ich als Dokument auf dem zweiten Bildschirm offen habe, und anhand dessen ich mir Vorgänge und Schritte klar machen kann, die ich machen muss, um von X nach Y zu kommen.

    Besten Dank für jeden, der sich die Arbeit macht und mir zur Hilfe kommt
    Das Gefühl mit den Video Tutorials kenne ich, da muss man sich nach der Geschwindigkeit des Videos richten. Und was suchen ist auch doof. In einem Dokument kann ich einfach nach Text suchen

    Vielleicht hilft dir das etwas für die Basics: http://blender-tutorial.de/
    https://developer.valvesoftware.com/...s_with_Blender
    https://developer.valvesoftware.com/...rce_Tools_Help
    Geändert von wirehack7 (14.12.2015 um 22:42:05 Uhr)
    Mit Linux wäre das nicht passiert!
    Mein Blockg und meine Landingseite, yay
    oͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦ ͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦ ͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦͦ ا҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈ ̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢̅ͬͦͬͬͤ҈̢̅ͬͦͬͬͤ҉̢


  3. #3
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Es gibt gute Videotutorials, aber am ehesten welche auf Englisch. Die deutschen kannst du so gut wie alle knicken, weil Deutsche einfach einen Hang dazu haben, alles ewig lange und im Schneckentempo durchzukauen. Leider fokussieren sich die wenigsten wirklich darauf, wie man modelt und bewerfen einen direkt mit Materialien, Partikeln, Rendern und Fluidsimulationen.

    Kurven sind da schon eher spezifisch. Wenn du eine Erklärung für genau den Task hast, kommst du damit vielleicht weiter, aber du stehst dann immer noch im Wald. Ich kanns dir aber schnll zusammenfassen, vielleicht hilft dir das.

    1. Shift+C, um den 3D Cursor in die Mitte zu setzen
    2. Shift+A, Curve => Bezier
    3. Kurve mit rechter Maustaste auswählen, falls abgewählt (sollte angewählt sein, wenn du sie neu erstellt hast). Angewähle Objekte kann man mit A abwählen. Nochmal A ohne Selektion wählt alles an.
    4. R drücken, um in den Rotationsmodus zu gehen. Danach eine Achse drücken, um sie für die Rotation zu locken. Auf dem Numpad kannst du eine Zahl gefolgt von Enter eintippen, um dein Objekt um so und so viel Grad zu drehen
    5. Mit Tab wechselst du vom Object in den Edit Mode (steht dann auch unten links in der Toolbar)
    6. Einzelne Kurvenpunkte anwählen und E drücken, um neue hinzuzufügen. Wenn ein neuer Punkt an deinem Cursor hängt, X, Y oder Z drücken, um ihn beim Verschieben auf die jeweilige Achse zu locken. Mit linker Maustaste bestätigen, mit rechter abbrechen. Objekte können auch mit G auf die Hand genommen und verschoben werden, dabei kann man wieder mit X, Y und Z locken. Zwei mal die Achsentaste drücken lockt auf der lokalen Achse.
    7. Bei ausgewählter Kurve gibts in dem Panel rechts an der Seite bei der kleinen Leiste mit Icons unter deinem Outliner (der Liste mit Objekten in deiner Szene) ein Symbol mit einer Kurve mit zwei Punkten. Wenn du das anklickst, kommst du in die Eigenschaften der Kurve. Stell den Fill von Half auf Full, damit du ein geschlossenes Rohr erzeugst. Erhöh dann den Wert von Bevel, entweder durch numerische Eingabe oder durch Ziehen mit der linken Maustaste im Zahlenfeld nach rechts, bis die Kurve eine Dicke bekommt. Über Resolution kannst du die Zahl der Seiten einstellen.
    8. Wenn du mit Tab in den Object Mode zurückgehst, kannst du die Kurve mit Alt+C => Mesh from Curve in ein Mesh umwandeln und die einzelnen Faces bearbeiten.
    9. Wechsel mit Tab wieder in den Edit Mode
    10. Mit Strg+Tab kannst du in den Mesh Select Mode wechsen, geh auf Edge.
    11. Wähl eine durchgehende Edge (einen Loop) von einer offenen Seite der Curve zur anderen aus. Das geht am schnellsten mit Alt+Rechtsklick.
    12. Strg+E => Mark Seams erstellt einen UV Seams auf dem ausgewählten Loop.
    13. Oben rechts in der Ecke von deinem 3D Vieport sind drei kleine diagonale Linien. Wenn du daran ziehst, teilst du deinen Viewport und machst ein neues Fenster auf. Du kannst Fenster wieder zumachen, wenn du wieder an den drei kleinen Linien ziehst, aber in die Richtung des neuen Fensters. Dann erscheint ein großer schwarzer Pfeil. Wenn du das andere Fenster schließen willst, halt die linke Maustaste gedrückt und beweg die Maus zurück in das erste Fenster, der Pfeil wechselt dann die Richtung.
    14. In den neuen Fenster ist ganz unten links ein kleines Icon, das anzeigt, was in dem Fenster dargestellt wird. Das stellst du auf UV/Image Editor.
    15. In deinem 3D Fenster drückst du A, um deine ausgewählten Edges abzuwählen und nachmal A, um alles anzuwählen.
    16. Drück U => Unwrap, um deine Curve u unwrappen. In dem UV Fenster sollte etwas zu sehen sein
    17. Im UV Fenster kannst du S drücken und danach die Maus bewegen, um das UV zu skalieren. Mit R kannst du drehen. Linke Maustaste bestätigt, rechte bricht ab. Mit G kannst du die ausgewählten Faces verschieben.

    Für das Exportieren sollte wirehack7's Tutorial helfen, die Blender Tools für Source sind gut handzuhaben.

    Auch wenn du Videotutorials nicht magst, die Videotutorials von masterxeon1001 auf Gumroad sind super. Die hatte ich in einem anderen Thread schon empfohlen. Einfach 0€ (oder mehr) und deine Emailadresse angeben, die gibts leider nicht auf YouTube. Kürzer und bündiger hab ichs anderswo noch nicht gesehen. Video 1-4 und 6 sollten reichen, damit du die Basics alle drin hast.
    Geändert von DaEngineer (15.12.2015 um 01:18:23 Uhr)

  4. #4
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    20
    Danke @wirehack7 und @DaEngineer, leider sind die Tutorials von Valves Developer Wiki nicht so zuverlässig.

    Ich habe meine studiomdl.exe unter SourceSDK\bin\orangebox\bin aufgerufen (2 Folder mehr als im Wiki) und dementsprechend noch zwei ".." an meinen Modelpath angehängt. Mit Tab zeigt er mir dann auch mein Modelfile an, jedoch bekomme ich einfach nur gelben und roten Text.

    Code:
    C:\Steam\steamapps\common\SourceSDK\bin\orangebox\bin>studiomdl.exe "..\..\..\..\sourcesdk_content\cstrike\modelsrc\ramp_1.qc"
    WARNING: AppFramework : Unable to load module p4lib.dll!
    WARNING: Warning: falling back to auto detection of vproject directory.
    WARNING: Unable to find gameinfo.txt. Solutions:
    
    1. Read http://www.valve-erc.com/srcsdk/faq.html#NoGameDir
    2. Run vconfig to specify which game you're working on.
    3. Add -game <path> on the command line where <path> is the directory that gameinfo.txt is in.
    
    Unable to find gameinfo.txt. Solutions:
    
    1. Read http://www.valve-erc.com/srcsdk/faq.html#NoGameDir
    2. Run vconfig to specify which game you're working on.
    3. Add -game <path> on the command line where <path> is the directory that gameinfo.txt is in.
    Welche gameinfo.txt muss ich nun wo hinkopieren, um ordentlich zu compilen?
    Habe es auch mit dem Global Offensive SDK Part versucht, aber auch keine Chance gehabt
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  5. #5
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Besteht das Problem eigentlich immer noch oder hat sich das gelöst?

  6. #6
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    20
    Habe aufgegeben ^^
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  7. #7
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Schade, hätte mich interessiert, woran es lag. Was mir nur gerade aufgefallen ist: wieso benutzt du den allgemeinen SDK Pfad? Waren die Meshes nicht für ein bestimmtest Spiel gedacht?

  8. #8
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    20
    Nein, ich wollte sie eigentlich in mehreren Spielen verwenden. ^^
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  9. #9
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Vielleicht liegts genau daran und die gameinfox.txt vom SDK ist dafür nicht geeignet. Eigentlich sollte es egal sein, mit welchem Spiel du die Models compilst, die müssten überall funktionieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]