User Tag List

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wo zur Hölle sind die klassischen RTS Spiele

  1. #1
    Mitglied Avatar von Rommel
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    113
    Renommee-Modifikator
    8

    Wo zur Hölle sind die klassischen RTS Spiele

    Hey Leute,
    ich durchforste das Internet seit Wochen in der Hoffnung, auf irgendetwas zu stoßen, was darauf hindeutet das dieses Genre nicht tot ist. Ist es aber leider.

    Ich vermisse diese Klassischen Spiele wie Age of Empires: Basebuilding, Verteidigen, Angreifen. Solche Spiele können so unglaublich viele Möglichkeiten bieten, gerade im Multiplayermodus. Diplomatie, Handel, Krieg und Frieden.

    Stellt euch vor man setzt so ein Spiel um, simple Grafik, verschiedene Fraktionen mit ganz spezifischen Eigenschaften, klassischem "Bauer zum Holzhacken schicken" Ressourcensammelsystem, große Karten und völlige Freiheit, Handel und Diplomatie. Ein langsames Spiel, ein wenig rumgewusel, und und und.

    Ich fand Company of Heroes z.B. immer sehr gut, aber stellt euch vor ihr habt dieses Setting, nur liegen die Schwerpunkte jetzt nicht darauf so schnell wie möglich den Gegner zu überrollen und Siegmarken einzunehmen, sondern im Basebuilding, auf großen Karten, Open World, Inseln usw. Invasionen planen und vorbereiten so wie z.B. bei Empires die Neuzeit (grandioses Spiel), in verschiedene Zeitalter/Technologiezeitalter aufsteigen...


    Ich könnte wetten, bringt jemand so ein Spiel auf Steam, die Leute würden eskalieren.. man sieht es ja an dem Erfolg dieser ganzen "Survival, Basebuilding, Crafting" - Spiele, die Leute sind scharf auf sowas. Eventuell gibt es sowas ja oder ist in der Entwicklung und ich hab es nicht mitbekommen...


    Bin etwas gefrustet und wollte mal eure Meinung hören, meiner Meinung nach: ein solches Spiel würde einschlagen und wäre vermutlich für ein kleines Entwicklerteam, wie es tausende gibt, kein Problem umzusetzen. Age of Empires 3 HD Version.. unter den Topsellern bei Steam, nur weil die Grafik etwas gerichtet wurde?!
    Erwin Rommel
    "Vergießt Schweiß - aber kein Blut!"

    Unwort des Jahres: "Giften" .. Steam-"Englisch" für Schenken

  2. #2
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.575
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Die Idee klingt gut, da gibts bestimmt Abnehmer für. Mit dem "kein Problem, das umzusetzen" wäre ich aber vorsichtig, da steckt eine ganze Menge Arbeit drin, auch mit simpler Optik. Ich frag mich, ob RTS Spiele wegen des hohen Balancingaufwandes nicht mehr so populär bei Entwicklern sind. Ich hab zwar nie viel AoE, aber dafür auch jede Menge CoH, Empires, Empires: Die Neuzeit, Dawn of War und Anno gespielt. Der Trend bei neueren Titeln geht stark Richtung Vereinfachung, zuletzt hat sich Relic damit bei Dawn of War III viel Kritik eingefangen. Da scheint schon Bedarf zu sein, aber gerade liefert keiner so wirklich. Möglicherweise sind RTS Spiele auch die Weltraumspiele von morgen. Erst werden sie für tot erklärt, plötzlich machens alle.

    Hab in letzter Zeit selber viel Rimworld gespielt. Das ist nicht das klassische RTS, das du suchst, aber vielleicht gefällt dir die Richtung ja? Platz zum Bauen gibts genug, du hast einen ganzen Planeten. Und die Geschwindigkeit ist auch nicht so hoch, zumindest nicht, wenn man die KI nicht so aggressiv einstellt. Das Spiel hat einen unglaublichen Tiefgang mit eigentlich einfachen Mitteln. Das Handelssystem ist interessant (fahrende Händler besuchen deine Siedlung, du kannst aber auch Karawanen losschicken und bekommst vor Ort in deren Dörfern bessere Preise). Die Spielfiguren haben Bedürfnisse, Persönlichkeiten, Fähigkeiten, die sich verbessern und agieren miteinander. Es gibt ein Langzeitziel, geht aber vorrangig ums Überleben. Das Spiel ist so lang, wie du es selber machst.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Rommel
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    113
    Renommee-Modifikator
    8
    Hey du,
    danke mal für den Tipp, mich spricht grundsätzlich das Thema "Weltraum, Laserwaffen, Raumschiffe" überhaupt nicht an, ich werd mir Rimworld trotzdem mal laden - wer weiß

    Das Thema Balancing ist meiner Meinung überbewertet und eher schädlich für ein gutes Spiel. Ich weiß nicht genau ob das immernoch so ist, aber ein Beispiel ist/war FIFA, spielt man Online mit einer schlechten Mannschaft, passen sich die schlechteren Spieler an, sollte der Gegner bessere Spieler haben? WTF?! Es ist doch die Kunst und die Herausforderung mit FC Popelhausen gegen Real Madrid zu gewinnen.

    Gerade bei den alten RTS Spielen wir Empires die Neuzeit merkt man auch wenig von Balancing, jede Fraktion hat so ihre Vorteile, aber z.B. USA und Deutschland sind einfach deutlich stärker als z.B. Russland. Und am Ende hängt es vom Spieler ab wo dessen Stärken liegen und ob er die Eigenschaft eine Fraktion voll ausreizen kann. Z.b. konnte man als Russe enorm günstig und schnell Einheiten produzieren, wer also gut Disponieren usw. kann und viele Einheiten gleichzeitig befehligen, für den ist das ein riesen Vorteil.
    Erwin Rommel
    "Vergießt Schweiß - aber kein Blut!"

    Unwort des Jahres: "Giften" .. Steam-"Englisch" für Schenken

  4. #4
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.203
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Na in 1-2 Jahren wird Age of Empires 4 die Lücke vielleicht füllen.

    Wobei ich es schon kommen sehe, wie MS dort Lootboxen und all den Mist implementiert.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  5. #5
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.323
    Renommee-Modifikator
    19
    Hmm, und Windows10 und Windows-Store-Only und sowas...
    Naja, ich bin auch gespannt, ob das Genre wiederbelebt wird. Haben letzten Winter auf LAN auch das AoE2-""""Remaster"""" gespielt, was einfach total Laune macht
    Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]