User Tag List

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: GODOT-Engine

  1. #1
    Stammgast Avatar von Josch
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dresden, Wunschheimat: Padua
    Beiträge
    1.319
    Renommee-Modifikator
    18

    GODOT-Engine

    Hey Leute,

    es gab ja schon kurz was dazu im Discord-Channel, aber ich finde es dort immer halbwegs unübersichtlich, deswegen möchte ich das ganz gerne hier nochmal aufgreifen.

    Es gibt ja die GODOT Engine - ein ziemlich interessantes Projekt! Gibt es denn schon erste Erfahrungswerte dazu?
    Ich denke, dass es für mich persönlich jetzt ein zu großer Aufwand wäre, mein Projekt von Unreal4 auf Godot umzustellen, oder würde es irgendwie lohnen?

    Cheers!
    Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche!

  2. #2
    Administrator Avatar von DaEngineer
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    1.568
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    20
    Ich habe noch nicht so viel praktische Erfahrung damit, aber hier sind ein paar generelle Punkte für alle, die noch nichts davon gehört haben.

    Über die Godot Engine

    • Die Godot Engine ist komplett kostenlos und Open Source
    • Alle mit der Engine erstellten Spiele gehören zu 100% dem Autor, kommerzielle Projekte erfordern keine Lizenzen oder Royaltyabgaben
    • Die aktuellste Version kann von https://godotengine.org/ heruntergeladen werden und ist mit rund 40mb ungewöhnlich schlank
    • Die Engine läuft unter Windows, Linux und Mac
    • Der Fokus lag ursprünglich auf 2D Spielen, inzwischen gibt es aber für 3D Spiele sogar aktuelles PBR Rendering und Global Illumination
    • Zum Schreiben des Codes wird idealerweise GDScript benutzt, eine speziell für die Engine entwickelte Skriptsprache, die Python ähnelt. Seit Version 3.0 können auch C# oder Godots eigenes Visual Scripting System benutzt werden. In die Engine ist ein Skripteditor mit Hilfefunktion integriert, sodass zum Schreiben des Codes nicht einmal ein zusätzliches Programm nötig ist
    • Eine umfangreichere Featureübersicht befindet sich auf https://godotengine.org/features

    Showcase
    Godot Engine Games Showcase | March 2018

    Godot 3.0: Introducing the New and Outstanding Features


    Das Szenensystem
    Godots Management von Leveln und Objekten ist etwas anders als bei anderen Engines. In Godot ist jede Art von Objekt eine "Szene". Szenen können einzeln bearbeitet und ineinander verschachtelt werden. Ein Beispiel:


    • Eine Szene enthält nur ein Tischmodell
    • Die Tischszene ist mit anderen Objekten (Szenen) in einer Szene "Dekorierter Tisch" zusammengefasst
    • Die Dekorierter Tisch Szene wird in einer Raumszene platziert
    • Mehrere Raumszenen werden in einer Hausszene platziert. In mehreren der Räume befindet sich die Dekorierter Tisch Szene
    • In der Dekorierter Tisch Szene wird ein Buch entfernt, das auf dem Tisch liegt. Alle Dekorierter Tisch Szenen im Spiel enthalten das Buch jetzt nicht mehr
    • Die Szene eines Apfels auf dem Tisch bekommt ein Interaktionsskript. Alle Äpfel im Spiel können jetzt eingesammelt werden

    Die Funktionsweise ist ähnlich wie die von Blueprints in Unreal, allerdings ist das Handling noch allgemeiner. Ein Level, ein Charakter, ein Partikeleffekt oder Licht können alle eine Szene sein und werden gleich behandelt

    Lernressourcen
    Offizielles Godot Wiki
    Step by Step
    aus dem Godot Wiki
    Your First Game
    aus dem Godot Wiki
    GDQuest YouTube Kanal
    KidsCanCode YouTube Kanal
    Heart Beast YouTube Kanal

  3. #3
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.199
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    21
    Liest sich ja immer noch ganz nett. Gibt's da wohl Tutorials zum Umstieg von Unreal? Eigentlich hab ich ja keine Lust mir nach Unreal wieder ne neue Engine beizubringen..
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]