User Tag List

Seite 53 von 53 ErsteErste ... 343515253
Ergebnis 1.041 bis 1.054 von 1054

Thema: Hardwareberatungsthread

  1. #1041
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FoX213
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Winsen (Luhe)
    Alter
    26
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    12
    Moin!
    Ein Kumpel möchte sobald die neue GraKa Gen. von AMD rauskommt seinen PC aufgerüstet haben.
    Nun bin ich am überlegen ob man weiterhin die i5 4xxx Generation nimmt oder doch schon den i5 6600 wegen DDR4, das neue System soll dann natürlich so lange wie möglich seine Leistung erbringen, um in der nächsten Zeit vernünftig Zocken zu können.
    Auch neuere Games wie z.b. Witcher 3 der neue Doom teil und was halt noch so kommt die Jahre.

    Würde sich also der Aufpreis zum 6600er sich lohnen und ist der zukunftssicherer wie z.b. ein i5 4590/4690 wie gesagt auch noch wegen DDR4?

  2. #1042
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    23
    Man kann ruhig zu Skylake und DDR4 greifen - der Unterschied ist nicht wirklich groß - aber wie du schon sagtest - DDR4 wird unterstützt - genau wie (je nach Mainboard) USB 3.1 usw. usw. - macht schon Sinn, wenn man komplett neu kaufen will - und ja, die AMD 480X schaut seeeehr interessant aus.

  3. #1043
    Mapping-Profi Avatar von eMo
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    2.024
    Renommee-Modifikator
    20
    Hello Loide,

    ich habe mir gerade zu meinem Xeon E3-1231 gerade eine Geforce 1060 gekauft. Leider hat sich nicht die erwartete Leistungssteigerung in CSGO ergeben, die ich erwartet hatte (in Zahlen: Gar keine Steigerung). Ich habe noch eine ASUS Xonar DG via PCI auf dem Mainboard. Habe ich deswegen Probleme, da der Xeon ja nur 16x PCI 3.0 ansteuern kann?

    Spoiler:
    Skalierbarkeit 1S Only
    PCI-Express-Version 3.0
    PCI-Express-Konfigurationen ‡ 1x16, 2x8, 1x8/2x4
    Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 16


    Ein Ausbauen der Soundkarte ohne BIOS Reset hat dazu geführt, dass ich noch weniger Frames generieren konnte. Ich bin am verzweifeln, was jetzt falsch ist.
    Ach ja, vorher hatte ich eine R9 270X von Radeon.
    Ein kreativer Geist findet immer eine Möglichkeit, sich auszuleben.

  4. #1044
    Administrator Avatar von BaShoR
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    28
    Beiträge
    4.210
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    20
    @eMo: Früher wars immer so, dass die Graka ziemlich egal war für CS:GO.
    Das Game war immer maximal Prozessorlastig und daher war bei fast jedem immer der Prozessor das Bottleneck, also wenn Valve da nicht grundlegend dran gedreht hat, dann wirst du wohl auch keine Verbesserung merken, solang du vorher keine gaaaaaaaanz schlechte Graka hattest

    Zu der Soundkartenproblematik, kp. Evtl. übernimmt die Onboardsoundkarte jetzt und das kostet den Prozessor Leistung?

  5. #1045
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.204
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Soo, nach 8 Jahren ist bei mir die Zeit für einen neuen PC gekommen. Ich habe mir schon was zusammengestellt:

    CPU Ryzen 1700X
    CPU Kühler Thermalright HR-02 Macho Rev. B
    Ram Corsair Vengeance LPX 16GB (2x8GB), DDR4-3200 CMK16GX4M2B3200C16
    Grafikkarte Behalte ich meine 270X erstmal.
    Netzteil Corsair RM550x
    Mainboard (qAtx) MSI B350 Morat Arctic oder Gigaybyte AB350M-Gaming 3
    Gehäuse Fractal Design Define Mini C
    SSD Samsung 850 EVO 1TB


    Meint ihr 16GB RAM reichen, wenn man unter Umständen mit Photoshop, Blender, Substance Painter und Unreal gleichzeitig arbeitet? Oder sollte ich direkt 32gb nehmen?

    Klar könnte ich mir noch einfach ein zweites 2x8GB Kit dazu kaufen wenn die 16 nicht ausreichen, aber diese RAM Support Geschichte von Ryzen / bzw. generell von Mainboard verwirrt mich total. Viele meinen das 4 RAM Riegel Probleme bereiten könnten (auch generell bei Mainboard, nicht nur bei Ryzen) und es bei 32gb dann schlauer wäre direkt 2x16 zu nehmen.
    Geändert von Campeòn (11.05.2017 um 12:12:33 Uhr)
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  6. #1046
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    23
    Da du bei der Zusammenstellung ja nicht am geizen bist, würde ich die 32GB einfach mit rein packen - außer du willst doch auf jeden Euro achten.

    Die Zusammenstellung ist okay so, maximal beim Board würde ich schon auf einen X370-Chipsatz setzen, wenn du schon einen 1700X mit nimmst.

    3200er RAM bringt dir nicht viel - die von dir ausgewählten Boards (und auch die meißten anderen) unterstützen maximal 2666 - entweder 2400er oder 2666er oder ein Board nehmen, was dir auch deine 3200er unterstützt.
    Geändert von painschkes (11.05.2017 um 17:45:50 Uhr)

  7. #1047
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tmARiku
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    579
    Renommee-Modifikator
    15
    Ich würde auch sagen du solltest 32GB nehmen.
    Damit bist du auf längere Zeit gesichert. Beispielsweise ist mir Forza Horizon 3 schon mehrmals abgestürzt mit 16GB, weil der RAM über gelaufen ist da Firefox und anderer Kram noch im Background ist. Bei größeren Maps wirds auch bei der UE4 dann doch recht knapp wenns ums Lightbaking geht. Da lohnen sich die 32GB schon.
    Und ich stimme painschkes zu, wenn du schon ordentlich Geld hinlegst für die CPU, dann werden dir die "paar" Euro Aufpreis für ein Board mit X370 auch nicht schaden. Würde dir da zum Asus X370 Prime raten, weil du da (zumindest bei 2 slots) den RAM in den meisten Fällen auf 2933Mhz hochbekommst. Wenn schon gute Hardware, dann wenigstens auch das meiste rausholen würde ich sagen, hehe.

  8. #1048
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.204
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Zitat Zitat von painschkes Beitrag anzeigen
    Die Zusammenstellung ist okay so, maximal beim Board würde ich schon auf einen X370-Chipsatz setzen, wenn du schon einen 1700X mit nimmst.

    3200er RAM bringt dir nicht viel - die von dir ausgewählten Boards (und auch die meißten anderen) unterstützen maximal 2666 - entweder 2400er oder 2666er oder ein Board nehmen, was dir auch deine 3200er unterstützt.
    X370 wird schwierig, da ich sehr gerne ein qAtx Mainboard haben will und da gibt's bisher nur eins, das X370 als Chipsatz hat. Bezüglich dem 3200er ram, der Corsair wird von dem MSI Mainboard und laut AMD unterstützt. Außerdem soll diesen Monat von AMD noch ein Udpate rauskommen, das höhere Taktraten der RAMs ermöglicht. Und abgesehen davon kostet der 3200er kaum mehr als anderer RAM, von daher habe ich den gewählt.

    Ich hoffe nur dass 32 GB problemlos funktionieren, wenn ich mir dann einfach zwei solche RAM Kits kaufe. Bis vor 2 Wochen dachte ich noch man könnte einfach irgendwelchen RAM kaufen und ins Mainboard stecken bis es voll ist, aber seitdem ich über Ryzen und RAM Support lese bin ich total verwirrt.

    Was genau wäre denn der große Vorteil von X370? (ich möchte übrigens nicht übertakten, falls das einer der Gründe ist^^)

    Und ja, ich gebe schon viel Geld aus, wollte aber trotzdem, falls möglich, wenigstens ein bisschen sparen.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  9. #1049
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    23
    Okay, dann ist das wohl my bad - hab mich bei Ryzen noch nicht so informiert.

    Wenn du nicht übertakten willst, reicht auch der 1700 ohne X.

  10. #1050
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.204
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Zitat Zitat von painschkes Beitrag anzeigen
    Okay, dann ist das wohl my bad - hab mich bei Ryzen noch nicht so informiert.

    Wenn du nicht übertakten willst, reicht auch der 1700 ohne X.
    Du meinst, weil der Aufpreis die Mehrleistung nicht wert ist? Vielleicht, ich bin mir bisher auch nur zu 95% sicher ob ich den 1700X kaufen will. Ich dachte mir, wenn schon, denn schon. Die 100€ mehr für den 1800X wären für mich dann das no-go.
    Geändert von Campeòn (12.05.2017 um 00:14:22 Uhr)
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  11. #1051
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.204
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Hey,

    hat jemand einen 4k Bildschirm und kann mir sagen ob es sich für ihn gelohnt hat oder nicht?

    ich will mir vielleicht einen neuen Bildschirm kaufen. Zur Zeit habe ich einen 27", 1440p Eizo von meiner Freundin, den sie aber wieder haben will.^^ Und einen 24" 1200p von HP als zweit Bildschirm.

    Vermutlich würde ich mir einen 27" kaufen wollen. Er sollte halbwegs solide Farben haben, da ich viel digitale Sachen produziere, ein 1000€ Eizo muss es aber auch nicht sein.^^ Und die andere große Frage halt, 1440p oder 4k (oder ähnlich). Mehr als 300€ würde ich ungern ausgeben wollen. Ich muss erstma selber gucken, bin bei Bildschirmen nicht auf dem aktuellen Stand. Aber wenn hier jemand direkt ne Empfehlung hätte, immer her damit!
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  12. #1052
    Foreninventar Avatar von painschkes
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    1.853
    Renommee-Modifikator
    23
    Die Frage ist: Hast du ausreichend gute Hardware um auf 4K zu spielen? Willst du überhaupt drauf spielen?

    Ein 4K-Monitor mit IPS-Panel (TN würde ich heutzutage einfach nicht mehr empfehlen) gibt's bei mindestens 27" in etwa ab 400€.

  13. #1053
    Moderator Avatar von Campeòn
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.204
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    22
    Hm, Spielen ist gar nicht mal so mein primärer Fokus. Geht mehr um so Sachen wie Photoshop, Lightroom, Premiere Pro, Substance Painter, Blender, usw. Aber ja, ich hab auch nur so Sachen ab 400€ gefunden, das ist mir wohl zu teuer. Dann werde ich nach einem 27" 1440p Bildschirm gucken müssen.
    Because we do not know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well, and yet everything happens only a certain number of times ... And a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood ... an afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more. Perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps 20. And yet it all seems limitless.

  14. #1054
    Foreninventar Avatar von Gu4rdi4n
    Registriert seit
    18.06.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    1.690
    Renommee-Modifikator
    19
    Ich habe auf der Arbeit 2x Dell P2416D

    bin voll zufrieden. Ist halt auch nur 1440p

    Preislich aber Top!

    wobei ich sagen muss, dass der eben kein besonderes panel hat und dir bei der Bildbearbeitung einen strich durch die Rechnung macht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[email protected]